Himmlische Marzipankugeln

Die himmlischen Marzipankugeln zergehen schon auf der Zunge. Aber Vorsicht, das Rezept ist nur für Erwachsene gedacht.

Himmlische Marzipankugeln

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

7 cl Williamsbirnenschnaps
80 g Pistazien, gerieben
300 g Rohmarzipan
500 g Konfitüre, dunkel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Marzipan in der Schüssel der Küchenmaschine zerbröseln, dann mit den Pistazien glatt verarbeiten, dabei langsam den Schnaps einarbeiten, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. Aus der Masse kleine Kugeln drehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und über Nacht trocknen lassen.
  3. Am nächsten Tag die Kuvertüre in einem Topf über Wasserbad erwärmen und die Kugeln darin eintauchen, dann auf Backpapier erstarren lassen.

Tipps zum Rezept

Die Kugeln in Papiertüten setzen. Man kann sie auch noch mit Pistazien verzieren.

Ähnliche Rezepte

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Linzer Stangen

Linzer Stangen

Ein klassisches Weihnachtsgebäck sind Linzer-Stangen - einfache Plätzchen aus mürben Spritzgebäck.

Cappuccino Kipferl

Cappuccino Kipferl

Wer Kaffee und Plätzchen mag wird auch dies Cappuccino Kipferl lieben.

Husarenkrapferl

Husarenkrapferl

Husarenkrapferl gibt es natürlich in vielen unterschiedlichen Variationen - wir haben ein einfaches und geling-sicheres Rezept dazu.

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen stammen, wie der Name schon sagt, aus Österreich und gehören in der Adventszeit einfach auf jeden Plätzchenteller.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte