Mecklenburger Bierkaltschale

An warmen Tagen ist die Mecklenburger Bierkaltschale eine willkommene Erfrischung. Hier ist das einfache Rezept dafür.

Mecklenburger Bierkaltschale

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 ml Bier, dunkel
500 ml Milch
1 EL Zucker
1 TL Zitronenabrieb
0.5 Stg Zimt
2 Stk Gewürznelke
1 EL Speisestärke
5 EL Schlagsahne
1 Stk Eigelb
1 TL Zucker, zum Abschmecken
2 EL Rum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Bier zusammen mit der Milch in einen Topf geben und den Zimt, die Nelken, den Zucker und die Zitronenschale dazu geben. Alles einmal aufkochen lassen.
  2. Dann die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die Suppe geben und noch einmal aufkochen lassen.
  3. Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen, die Suppe vom Herd nehmen und die Eiersahne unter ständigem Rühren dazu gießen.
  4. Zuletzt die Suppe mit dem Zucker und dem Rum abschmecken und für mind. 1 Stunde kalt stellen. Die Mecklenburger Bierkaltschale möglichst eiskalt servieren.

Ähnliche Rezepte

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Aal in Aspik

Aal in Aspik

Das Rezept für den Aal in Aspik sollte am Vortag zubereitet werden, da eine längere Kühlzeit nötig ist. Dafür ist der Arbeitsaufwand gering.

Stralsunder Fischtopf

Stralsunder Fischtopf

Rezepte wie der Stralsunder Fischtopf stehen in der Region ganz oben auf der Liste der Lieblingsgerichte. Sie sind einfach, lecker und gesund.

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Kloppschinken

Kloppschinken

Für das Rezept werden Schinkenscheiben geklopft, daher der Name Kloppschinken. Knusprig braun gebraten schmeckt er gut zu feinem oder deftigem Gemüse.

Mecklenburger Schweinebraten

Mecklenburger Schweinebraten

Die in diesem Rezept verwendeten Backpflaumen und Rosinen machen den Braten zu einem köstlichen Mecklenburger Schweinebraten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte