Neubrandenburger Rippenbraten

Der Neubrandenburger Rippenbraten erhält nach diesem Rezept eine herzhaft-süßliche Note durch die Zugabe von Äpfeln und Backpflaumen.

Neubrandenburger Rippenbraten

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Küchengarn
1.5 kg Schweinebauch, mageres Rippenstück
200 g Backpflaumen, entsteint
400 g Äpfel, säuerlich
50 g Margarine
4 EL Pflanzenöl
2 Stk Zwiebeln
150 g Apfelmus
1 l Fleischbrühe, kräftig
1 EL Speisestärke
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und dann in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  2. Die Apfel- und Zwiebelscheiben mit den Backpflaumen und dem Zucker in einer Schüssel vermischen.
  3. Anschließend das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer dicht an den Rippenknochen eine Tasche hineinschneiden. Das Fleisch von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
  4. Als nächstes den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Apfel-Pflaumenmischung in die Fleischtasche füllen und mit Küchengarn zunähen. Dann das Öl und die Margarine in einem ofenfesten Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten etwa 10 Minuten kräftig anbraten.
  5. Nun etwas von der Fleischbrühe angießen und den Bräter auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 2 Stunden schmoren. Zwischendurch immer wieder etwas von der Fleischbrühe angießen und den Braten mehrfach mit dem Bratenfond übergießen.
  6. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm halten. Den Bratenfond in eine Kasserolle umfüllen und auf dem Herd aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den Bratenfond rühren und nochmals aufkochen lassen.
  7. Zuletzt das Apfelmus in die Sauce einrühren, das Fleisch aufschneiden und den Neubrandenburger Rippenbraten mit der Sauce servieren.

Ähnliche Rezepte

Hecht in Spreewaldtunke

Hecht in Spreewaldtunke

In Sachen Fisch hat Brandenburg viel zu bieten. Wie wäre es mit einem Hecht in Spreewaldtunke? Das traditionelle Rezept ist einfach zuzubereiten.

Ratzdorfer Hase

Ratzdorfer Hase

Dieses einfache Rezept für den Ratzdorfer Hasen wird mit frischem Weißkohl oder würzigem Sauerkraut zubereitet - je nach Geschmack.

Wrukengemüse

Wrukengemüse

Wruken (Kohlrüben) sind ein traditionelles Gemüse in der Region. Das Rezept für das Wrukengemüse ist einfach, schmeckt aber deftig und gut.

Karpfensuppe

Karpfensuppe

Karpfenliebhaber werden dieses Rezept lieben, denn die köstliche Karpfensuppe wird durch die Zugabe von Knoblauch besonders raffiniert.

Guter Heinrich mit Nudlstampf

Guter Heinrich mit Nudlstampf

Nach einem alten Rezept wird der Gute Heinrich mit Nudlstampf zubereitet. Wildspinat, der besonders würzig schmeckt, findet sich fast in jedem Garten.

Sorbische Hochzeitssuppe

Sorbische Hochzeitssuppe

Wer in Brandenburg die Sorbische Hochzeitssuppe kochen kann, ist heiratsfähig. So lautet die Überlieferung und hier ist das Rezept.

User Kommentare