Omas Kokosplätzchen

Omas Kokosplätzchen wurden nie auf Oblaten gesetzt, dafür aber mit etwas Quark gebacken. Ein Rezept, das sie locker und luftig werden lässt.

Omas Kokosplätzchen

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 60 Portionen

4 Stk Eiweiß, Größe M, kalt
150 g Zucker, sehr fein
1 Pk Vanillezucker
70 g Quark, Magerstufe
4 Tr Bittermandel-Aroma
200 g Kokosflocken
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das kalte Eiweiße mit einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben, etwa 5 Minuten lang zu steifem Eischnee schlagen.
  2. Danach den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und gut verrühren.
  3. Anschließend den Quark, die Kokosflocken sowie das Bittermandelöl hinzufügen und vorsichtig unterheben, um die Luftbläschen im Eischnee nicht zu zerstören.
  4. Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  5. Nun mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die beiden Bleche setzen und - sobald der Backofen seine Temperatur erreicht hat - auf der mittleren Schiene nacheinander in jeweils etwa 15 Minuten hellbraun backen.
  6. Omas Kokosplätzchen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die ausgekühlten Kokosplätzchen am besten in einer luftdichten Keksdose aufbewahren. So halten sie sich lange frisch.

Ähnliche Rezepte

Speckknödel

Speckknödel

Mit diesem traditionellen Rezept gelingen die Speckknödel garantiert.

Gebackene Semmelknödel

Gebackene Semmelknödel

Das Rezept für die gebackenen Semmelknödel passt hervorragend zu einem rustikalen österreichischen Abend.

Bauernomelette

Bauernomelette

Dieses Rezept für Bauernomelette ist schnell und leicht zum Nachmachen und stellt eine tolle Mahlzeit dar.

Gekochte Rinderzunge

Gekochte Rinderzunge

Für viele Liebhaber der Hausmannkost ist eine gekochte Rindszunge eine Delikatesse. Hier ein Rezept aus der sächsischen Küche.

Omas Maisgrütze

Omas Maisgrütze

Das Rezept für Omas Maisgrütze konnte jedes Kind glücklich machen. Erst recht dann, wenn es dazu eingemachtes Pflaumen- oder Kirsch-Kompott gab.

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse wird nach einem simplen Rezept zubereitet. Es schmeckt sehr gut zu Bouillon-Kartoffeln und gekochtem Rindfleisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte