Orangenkuchen

Wenn es lecker sein und schnell gehen soll, dann ist dieses Rezept für einen Orangenkuchen genau das Richtige.

Orangenkuchen vom Blech

Bewertung: Ø 4,7 (32 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

1 EL Margarine, für das Blech
2 EL Mehl, für das Blech

Zutaten für den Teig

380 g Margarine, weich
350 g Zucker
450 g Mehl
1 Pk Vanillezucker
1 TL Orangenschale
5 Stk Eier
1 Pk Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für den Guss

3 Stk Orangen
1 Stk Zitrone
3 EL Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech oder eine Springform mit Margarine einfetten sowie mit Mehl ausstreuen.
  2. Als Nächstes die weiche Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen einer Küchenmaschine oder mit einem Handmixer etwa 5 Minuten schaumig rühren.
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver, Salz sowie den Orangenschale hinzufügen und vorsichtig unterrühren.
  4. Anschließend den Teig auf das vorbereitete Backblech bzw. in die Springform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.
  5. Nach Beendigung der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  6. Währenddessen für den Guss die Orangen sowie die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  7. Dann die ausgepressten Säfte nach und nach mit dem Puderzucker in einer Schüssel zu einem dicken Guss verrühren.
  8. Nun den Kuchen mit einer Gabel überall einstechen, den Guss darüber verteilen und einziehen lassen.
  9. Zum Schluss den Orangenkuchen vom Blech auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen, in Portionsstücke schneiden und genießen.

Tipps zum Rezept

Für den Guss von den gemischten Säften erst nur wenig unter den Puderzucker rühren. Dann nachgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte