Pälzer Linsesupp

Hülsenfrüchte sind gesund. Ein Grund mehr, das Rezept für die Pälzer Linsesupp auszuprobieren. Herzhafter Genuss aus der Pfalz.

Pälzer Linsesupp

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 3 Portionen

50 g Suppengrün, gewürfelt
180 g Tellerlinsen
1.7 l Gemüsebrühe
200 g Bauchspeck, geräuchert, am Stück
60 g Muschel-Suppennudeln
1 Stk Zwiebel, klein
1 Stk Knoblauchzehe
50 g Butter
1 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 Pa Wiener Würstchen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Brühe in einem Topf aufkochen und die Linsen mit dem Bauchspeck und dem Suppengrün dazu geben. Alles ca. 30 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und würfeln. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen.
  3. Dann die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, mit Mehl bestäuben und das Mehl unter Rühren leicht anrösten. Wenn das Mehl etwas Farbe angenommen hat, mit etwas von der Brühe glatt rühren und unter ständigem Rühren zur Pälzer Linsensupp geben.
  4. Danach die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Sie ist fertig, wenn die Linsen noch etwas Biss haben. Den Bauchspeck aus der Suppe nehmen, würfeln und wieder zurück in den Topf geben.
  5. Währenddessen die Suppennudeln in Salzwasser kochen, abgießen und in die Pälzer Linsensupp geben. Die Wiener in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls zur Suppe geben. Alles noch einmal 10 Minuten ziehen lassen und dann servieren.

Tipps zum Rezept

Ein Schuss Essig lässt die Pälzer Linsensupp noch kräftiger schmecken.

Ähnliche Rezepte

Pfälzer Carpaccio

Pfälzer Carpaccio

Ein sehr schnelles, einfaches, aber köstliches Rezept. Im Pfälzer Carpaccio spielt Hausmacher Schwartenmagen die Hauptrolle.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Das einfache Rezept zaubert einen saftigen Streuselkuchen auf die Kaffeetafel.

Pälzer Fleeschknepp

Pälzer Fleeschknepp

Die Pälzer Fleeschknepp gehören zu den beliebtesten Fleischgerichten in der Region. Nach diesem Rezept werden sie besonders lecker.

Dreggische Grumbeere

Dreggische Grumbeere

Sehr einfach, aber lecker sind die dreggische Grumbeere. Ein Kartoffel-Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte