Paprika-Carbonara

Das Rezept für Paprika-Carbonara ist eine leckere Abwandlung des Klassikers. Das Gericht schmeckt auch Kindern gut.

Paprika-Carbonara

Bewertung: Ø 4,4 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Paprika, rot
1 Stk Paprika, grün
1 Kn Zwiebel
2 EL Olivenöl
4 Stk Eier
1 Prise Pfeffer
1 Msp Chilipulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Spaghetti

400 g Spaghetti
40 g Salz
4 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Paprika-Carbonara die Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest, garen und in ein Sieb abschütten.
  2. Inzwischen die Paprikaschoten teilen, putzen, die Kerne entfernen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Danach das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika und Zwiebel darin glasig dünsten.
  4. Nun Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver kräftig würzen und gut verquirlen.
  5. Die fertigen Nudeln zu den Paprika-Zwiebeln in die Pfanne geben, gut vermischen und die Eimasse darüber geben.
  6. Alles nochmals gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleich servieren.

Ähnliche Rezepte

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Frisch gekochte Pasta mit Pesto Rosso ist ein Klassiker. Das Rezept schmeckt frisch und köstlich nach Urlaub in Italien.

Pasta Arrabiata

Pasta Arrabiata

Seinen Ursprung hat die Pasta Arrabiata im italienischen Latinum und bedeutet Pasta al Arrabiata übrigens Nudeln nach Art der zornigen Frau.

Pasta Primavera

Pasta Primavera

Dieses Rezept für köstliche Pasta Primavera ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt nach Urlaub.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte