Paprika-Carbonara

Das Rezept für Paprika-Carbonara ist eine leckere Abwandlung des Klassikers. Das Gericht schmeckt auch Kindern gut.

Paprika-Carbonara

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Spaghetti
1 Stk rote Paprika
1 Stk grüne Paprika
1 Kn Zwiebel
2 EL Olivenöl
4 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Msp Chilipulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Paprika-Carbonara die Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen.
  2. Inzwischen die Paprikaschoten teilen, putzen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Jetzt das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika und Zwiebel darin glasig dünsten.
  3. Nun Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver deftig würzen und gut verquirlen. Die fertigen Nudeln nebenbei in ein Sieb abschütten und zu den Paprika-Zwiebeln in die Pfanne geben. Gut vermischen und die Eimasse darüber geben. Nochmals gut mischen und gleich servieren.

Ähnliche Rezepte

Sellerienudeln

Sellerienudeln

Mit viel gesundem Gemüse und Wurzelwerk wird das Rezept für Sellerienudeln zum Genuss ohne Reue.

Bandnudeln mit Paprika

Bandnudeln mit Paprika

Mit diesem Rezept gelingt eine leckere Pasta-Kreation mit Paprikagemüse und frischen Kräutern - zum Verlieben gut!

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln

Gemüsenudeln schmecken als Beilage zu Fleischgerichten, aber auch Solo sind sie ein gesundes Rezept.

Pasta Caprese

Pasta Caprese

Pasta Carpese ist ein echter Klassiker aus Italien. Dabei handelt es sich um Nudeln mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und Thunfisch.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Das Rezept bietet eine tolle Kombination von Nudeln und Gemüse. Die Nudeln in Paprikasauce schmecken würzig und saftig.

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte