Pottschloot

Pottschloot ist die kölsche Variante eines Endivien-Kartoffel-Salats, der wunderbar schmeckt und nach diesem Rezept mit Bratwurst kombiniert wird.

Pottschloot

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Kartoffeln, mehlig kochend
120 ml Milch
30 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
0.5 kpf Endivie
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
1 EL Pflanzenöl, zum Braten
400 g Bratwurst

Zutaten für das Dressing

1 EL Essig
2 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf mit Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Danach abgießen, kurz ausdämpfen lassen und stampfen.
  2. Die Milch mit der Butter erhitzen, mit Salz und Muskat abschmecken. Die heiße Milch zum Kartoffelstampf geben und alles gut miteinander vermengen.
  3. Während die Kartoffeln kochen, die Endivie putzen, in Streifen schneiden und gründlich waschen. Danach gut abtropfen lassen oder trocken schleudern.
  4. Nun das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Bratwurst darin in etwa 20 Minuten ringsum goldbraun braten.
  5. Zwischenzeitlich aus dem Essig, Salz, Pfeffer und Zucker eine Marinade rühren. Das Öl unterschlagen und das Dressing über die Endivienstreifen geben. Gut durchmischen und unter den Kartoffelstampf heben.
  6. Den Pottschloot auf vorgewärmte Teller geben, die Bratwurst portionsweise daneben anrichten, das Bratfett darüber verteilen und sofort servieren.

Ähnliche Rezepte

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region Nordrhein-Westfalen. Mit diesem Rezept steht schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Rheinischer Rotkohl

Rheinischer Rotkohl

Das Rezept für den Rheinischen Rotkohl stammt aus Omas Kochbuch. Ein Stück Kindheitserinnerung, wenn sein Duft sich in der Küche verbreitet.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Panneschiefen

Panneschiefen

Die Panneschiefen werden nach einem traditionellen Rezept aus Kartoffeln, Speck und Zwiebeln zubereitet. Sie sind schnell gemacht und herzhaft lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte