Rote Bete nach Omas Rezept

Die Rote Bete nach Omas Rezept ist eine leckere und gesunde Beilage, für die nur wenige Zutaten benötigt werden und die schnell gemacht ist.

Rote Bete nach Omas Rezept

Bewertung: Ø 4,5 (133 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Rote Bete, kleine Exemplare
2 EL Mehl
2 EL Zucker
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
1 TL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Rote Bete unter kaltem Wasser gründlich waschen und dabei darauf achten, dass die Schale nicht verletzt wird.
  2. Danach in einen Topf legen, mit Wasser bedecken, salzen und bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten köcheln, bis die Knollen gar sind.
  3. Nun das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Rote Bete-Raspeln dazugeben.
  4. Das Mehl darüberstäuben und das Gemüse unter ständigem Rühren kurz braten.
  5. Zuletzt mit Salz, Zucker und Zitronensaft kräftig abschmecken und die Rote Bete nach Omas Rezept - beispielsweise zu kurzgebratenem Fleisch - servieren.

Tipps zum Rezept

Rote Bete hat von September bis März Saison. Beim Einkauf zu möglichst kleinen Knollen greifen, weil sie schön zart sind und größere Exemplare leicht holzig sein können. Vorsicht beim Waschen, denn wird die Schale verletzt, können die Rüben ausbluten und an Farbe verlieren.

Farbe ist das Stichwort: Unbedingt Einweghandschuhe bei der Verarbeitung tragen! Der Rote Bete-Saft färbt sehr intensiv und zwar alles, mit dem er in Berührung kommt. Sollte dennoch Farbe an die Finger geraten, lässt sie sich mit Zitronensaft entfernen.

Junge Rote Bete trägt oft noch frisches Blattwerk. Die Blätter nicht entsorgen, sondern in Salaten verwenden, zu Chutneys verarbeiten oder mit Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl als Gemüse (wie Spinat) zubereiten.

Ganz fix ist dieses Rezept mit breits gegarten Knollen zubereitet, die in den Gemüseabteilungen der Supermärkte in vakuumierter Form angeboten werden. Sie müssen nur noch geraspelt und kurz gebraten werden.

Ähnliche Rezepte

Polnischer Krauttopf

Polnischer Krauttopf

Das Rezept für den polnischen Krauttopf ist einfach nachzukochen, benötigt aber etwas Zeit. An kalten Tagen schmeckt der Eintopf besonders gut.

Meerrettichsalat

Meerrettichsalat

Preiswert und schnell ist dieser süß-säuerliche Meerrettichsalat als frische Beilage zubereitet. Das Rezept benötigt dafür keinen großen Aufwand.

Bretonischer Bohneneintopf

Bretonischer Bohneneintopf

Der Name trügt, denn der Bretonische Bohneneintopf ist ein traditionelles Rezept der polnischen Küche. Einfach, herzhaft und superlecker.

Polnische Kartoffelklöße

Polnische Kartoffelklöße

Das Rezept für die Polnischen Kartoffelklöße ist einfach und die kleinen Kopytka schmecken sehr gut zu gebratenem Fleisch mit viel Sauce oder Gulasch.

Polnischer Gurkensalat

Polnischer Gurkensalat

Süß, säuerlich, cremig und frisch, so schmeckt der Polnische Gurkensalat. Ein einfaches Rezept mit einfachen Zutaten, aber überaus lecker.

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Das Besondere an den Polnischen Pfannkuchen mit Hack ist, dass sie erst gebacken, dann gefüllt und zuletzt gebraten werden. Hier ist das Rezept dafür.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte