Sächsische Kartoffelpuffer

Es gibt kaum ein einfacheres Rezept als das für die Sächsischen Kartoffelpuffer, in der Region Klitscher genannt. Wenige Zutaten, viel Geschmack.

Sächsische Kartoffelpuffer

Bewertung: Ø 4,7 (163 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Kartoffeln, festkochend
3 Stk Eier, Gr. M
2 EL Weizenmehl
1 TL Salz
12 EL Pflanzenöl
1 Stk Zwiebel, groß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und auf einer scharfen Reibe grob raffeln. Die Kartoffelraspel anschließend in eine Schüssel geben.
  2. Als Nächstes die Eier, das Mehl und das Salz mit den Kartoffelraspeln vermischen.
  3. Dann die Zwiebel abziehen, fein reiben und unter den Kartoffelteig mengen.
  4. Den Backofen auf 80 °C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  5. Nun etwas Pflanzenöl in einer weiten, beschichteten Pfanne erhitzen. Vom Pufferteig 3-4 Esslöffel in die heiße Pfanne geben, flach drücken und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten in jeweils etwa 3 Minuten zu goldbraunen Puffern braten.
  6. Die fertigen Sächsischen Kartoffelpuffer auf dem vorbereiteten Backblech im vorgeheizten Backofen warm halten und auf die gleiche Weise weitere Puffer aus dem restlichen Teig zubereiten.
  7. Wenn alle Kartoffelpuffer fertig gebraten sind, sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Festkochende und auch vorwiegend festkochende Kartoffeln bleiben gut in Form, garantieren einen leichten Biss und werden als Kartoffelpuffer schön knusprig. Noch knuspriger werden sie, wenn die Kartoffelraspel vor dem Vermischen mit den übrigen Zutaten ausgepresst werden.

Dafür die Kartoffelraspel in ein sauberes Küchentuch geben, das Tuch über den Kartoffelraspeln zu einem Bündel zusammennehmen und die Flüssigkeit sanft herauspressen.

Eine gute Gusseisenpfanne eignet sich perfekt zum Braten, wobei ungeübte Köche und Köchinnen mit einer beschichteten Pfanne besser beraten sind. Wichtig ist, dass die Pfanne groß genug ist. Bevor der Kartoffelteig hineinkommt, muss das Pflanzenöl - oder Butterschmalz - richtig heiß sein.

Ganz klassisch werden die Sächsischen Kartoffelpuffer mit einem grünen Salat und einem selbstgemachten Apfelmus serviert.

Ähnliche Rezepte

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln sind eine tolle Beilage, die auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Ein enfaches Rezept für alle Kartoffel-Freunde.

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln sind eine beliebte Beilage, weil sie toll aussehen und auch so schmecken. Mit diesem Rezept sind sie leicht zuzubereiten.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

Kartoffelrosen mit Speck

Kartoffelrosen mit Speck

Ein wahrer Eyecatcher sind diese Kartoffelrosen mit Speck, die im Muffinblech gebacken werden. Mit diesem Rezept sind sie ganz leicht gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte