Saure Zipfel

Das Rezept für die sauren Zipfel ist ein Klassiker aus dem Frankenland und schmeckt lecker würzig.

Saure Zipfel

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 l Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
200 ml Weinbrandessig
1 TL Pfeffer, schwarz
30 g Zucker
12 Stk Wacholderbeeren
6 Bl Lorbeerblätter
4 Stk Zwiebeln
10 Stk Bratwurst, fein
1 Stk Möhre
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Sauren Zipfel die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Die Möhre putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneinden.
  2. Danach die Gemüsebrühe zusammen mit den Möhren, Wein, Pfeffer, Zucker, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Essig in einem Topf aufkochen.
  3. Sobald die Brühe kocht, die Zwiebeln zugeben und für 15 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln. Danach die Bratwürste zugeben und weitere 10 Minuten ziehen.
  4. Die fertig gekochten Bratwürste, je nach Belieben, mit oder ohne der Brühe servieren.

Ähnliche Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße

Thüringer Kartoffelklöße

Rund-dick-lecker! Das Rezept der Thüringer Kartoffelklöße zeigt, wie der beste Sonntagsbraten in den Hintergrund rückt.

Sauerbraten

Sauerbraten

Jede Region hat ihr eigenes Rezept, doch am Anfang steht immer die Beize. Sie macht den Sauerbraten zart und vor allem zum großen Geschmackserlebnis.

Steckrübeneintopf mit Kasseler

Steckrübeneintopf mit Kasseler

Der aromatische Steckrübeneintopf mit Kasseler schmeckt am besten an kalten Tagen. Ein Rezept, das zwar etwas Zeit benötigt, aber unkompliziert ist.

Jägerschnitzel

Jägerschnitzel

Die Jägerschnitzel mit frischen Pfifferlingen ist ein Gaumenschmaus. Ein geniales Rezept für den nächsten Sonntag.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte