Sauerbraten in Rotweinsauce

Ein festlicher Braten ist der Sauerbraten in Rotweinsauce. Nach Rezept wird das Fleisch mariniert, um seinen unverwechselbaren Geschmack zu erhalten.


Bewertung: Ø 4,2 (24 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 kg Rindfleisch (Unterschale)
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz
50 g Speck
4 EL Sonnenblumenöl
3 EL Tomatenmark

Zutaten für die Marinade

1 Stk Möhre
0.25 Kn Sellerie
1 Stk Petersilienwurzel
1 Stk Lorbeerblatt
5 Stk Pfefferkörner
4 Stk Pimentkörner
3 Stk Gewürznelken
1 zw Thymian
0.5 l Rotwein, trocken
0.5 l Wasser
0.5 l Rotweinessig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Marinade zuerst den Rotweinessig mit dem Wasser in einem Topf aufkochen und dann abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Möhre, Sellerie und Petersilienwurzel putzen und in grobe Stücke hacken.
  3. Dann das Gemüse mit dem Essig-Wasser-Gemisch, mit dem Rotwein, Gewürznelken, Lorbeerblatt, Thymian, Piment- und Pfefferkörnern vermengen und über das gewaschene und trockene Fleisch gießen - dabei sollte das ganze Fleisch mit der Marinade bedeckt sein.
  4. Nun das Fleisch zugedeckt im Kühlschrank für mindestens 2 Tage marinieren - dabei das Fleisch 2-3 mal wenden.
  5. Danach das Fleisch aus der Marinade heben, mit Küchenpapier trocken tupfen und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben.
  6. Den Backofen auf 220 °C vorheizen, die Marinade durch ein Sieb schütten und Flüssigkeit auffangen.
  7. Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen. Anschließend Öl zugeben und das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten.
  8. Dann das Gemüse sowie die Gewürze aus der Marinade mit in die Pfanne geben, Tomatenmark hinzufügen sowie die Hälfte der Marinade hinzugießen und das Fleisch auf der untersten Schiene für 2 Stunden zugedeckt im vorgeheizten Backofen garen lassen.
  9. Danach den Ofen ausschalten, den Braten für 10 Minuten ruhen lassen und in Scheiben schneiden.
  10. Zum Schluss die Sauce durch ein Sieb passieren, mit der restlichen Marinade abschmecken und separat in einer Saucier auf den Tisch stellen.

Tipps zum Rezept

Klassische Beilagen dazu sind Kartoffelknödel und Rotkohl.

Ähnliche Rezepte

Tatar vom Bio-Rind

Tatar vom Bio-Rind

Für dieses Vorspeisen-Rezept wird vom fettarmen Filetstück das hochwertige Fleisch verwendet. Für Tatar vom Bio-Rind nur das Beste.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach unserem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch

Chili con Carne mexikanisch schmeckt wie aus den Töpfen von Mexiko. Probieren Sie das Rezept aus und lassen sie sich überzeugen.

Saftiger Bierbraten

Saftiger Bierbraten

Das Bier verleiht diesem saftigen Bierbraten sein unverkennbares Aroma. Mit nur wenigen Schritten ist eine tolle Mahlzeit zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel