Schinken-Knoblauch-Nudeln

Dieses Rezept für Schinken-Knoblauch-Nudeln treibt garantiert jeden Vampir in die Flucht - und überredet liebe Gäste ganz leicht zum Bleiben!

Schinken-Knoblauch-Nudeln Foto Gutekueche

Bewertung: Ø 4,6 (63 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spaghetti
5 l Wasser
75 g Butterschmalz
4 EL Olivenöl
250 g Kochschinken
200 g Parmesan, im Stück
6 EL Tomatenmark
1 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten an Kräutern und Gewürzen

1 EL Salz, für das Kochwasser
10 Stk Knoblauchzehen
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
1 Prise Salz

Zeit

35 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser mit dem Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  2. Sobald es kocht, die Spaghetti hineingeben und in etwa 10-12 Minuten - oder nach Packungsanweisung - bissfest garen. Währenddessen ein paar Mal umrühren, damit sie nicht zusammenkleben.
  3. Die gegarten Spaghetti in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und zugedeckt zur Seite stellen.
  4. Anschließend den Kochschinken erst in dünne Streifen, dann in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen, die Hälfte fein hacken und den Rest fein reiben.
  5. Nun das Butterschmalz mit dem Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schinkenstückchen darin kurz anbraten.
  6. Jetzt den gehackten und geriebenen Knoblauch hinzufügen, mit dem Pfeffer, Oregano und Thymian würzen und alles gut vermischen.
  7. Im Anschluss daran den Parmesan fein reiben, über den Nudeln im Topf verteilen und die Nudeln immer wieder umrühren, damit sich der Käse gleichmäßig verteilt.
  8. Zuletzt noch das Tomatenmark und die Schinken-Knoblauch-Mischung aus der Pfanne mitsamt dem Bratfett zu den Nudeln geben, gründlich unterrühren und die Schinken-Knoblauch-Nudeln genießen.

Tipps zum Rezept

5 l Kochwasser sind keinesfalls zu viel, denn 100 g Nudeln benötigen jeweils 1 l Wasser und einen großen Topf, damit sie gleichmäßig garen und nicht aneinanderkleben.

Eine Knoblauchpresse ist zwar praktisch, aber gepresster Knoblauch ist viel aggressiver und intensiver im Geschmack, als fein geriebener und fein gehackter Knoblauch. Besonders aromatisch sind junge Knollen, deren Haut leicht feucht ist und rosa schimmert.

Unbedingt frisch geriebenen Parmesan verwenden, weil fertig geriebener Streukäse geschmacklich (und geruchstechnisch) Welten davon entfernt ist.

Zu diesem Nudelgericht passen ein einfacher Tomatensalat oder ein würziger Rucolasalat mit diesem Dressing für Rucolasalat.

Nährwert pro Portion

kcal
990
Fett
49,32 g
Eiweiß
43,98 g
Kohlenhydrate
92,53 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudelteig selber machen

NUDELTEIG SELBER MACHEN

Einen Nudelteig selber zu machen ist gar nicht mal so schwer. Wir haben für euch die besten Nudelteig-Rezepte zusammengestellt.

Nudeln mit Käsesoße

NUDELN MIT KÄSESOSSE

Es darf auch mal gehaltvoll sein - mit diesem Rezept für Nudeln mit Käsesoße begeht man gerne kleine Kaloriensünden.

Spinatnudeln

SPINATNUDELN

Geht es um ein Rezept für leckere Spinatnudeln, dann ist dieses hier bei Pasta-Freunden sehr beliebt. Die Zubereitung ist einfach und schnell.

Gebratene Nudeln

GEBRATENE NUDELN

Gebratene Nudeln gehören zu den Rezepten, von denen Asia-Fans gar nicht genug bekommen können. Also steuern wir dieses dazu bei.

Nudeln aus dem Dampfgarer

NUDELN AUS DEM DAMPFGARER

Ob es sich um fertig gekaufte oder selbst gemachte Eierteigwaren handelt, alle Varianten können einfach und schnell im Dampfgarer zubereitet werden.

Schinkennudeln

SCHINKENNUDELN

Diese Schinkennudeln sind Hausmannskost, die an die Kindheit erinnern und die glücklich machen. Dabei ist das Rezept dafür einfach.

User Kommentare