Schnelle Haselnussröllchen

Das Rezept für schnelle Haselnussröllchen ist perfekt, wenn auf den letzten Drücker noch ein paar leckere Plätzchen gebacken werden müssen.

Schnelle Haselnussröllchen

Bewertung: Ø 4,4 (25 Stimmen)

Zutaten für 25 Portionen

100 g Butter, weich
100 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Weizenmehl, Type 405
50 g Zucker
1 Prise Salz
2 Tr Bittermandel-Aroma
2 EL Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
150 g Kuvertüre, Zartbitter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 195 °C (Umluft 175 °C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die weiche Butter mit den gemahlenen Haselnüssen, dem Zucker, dem Mehl, Salz und etwas Bittermandelöl in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen, den Teig daraufgeben, zu einer Rolle formen und in etwa 30 gleiche Scheiben schneiden.
  4. Die Teigscheiben zu länglichen, etwa 6 cm langen und 1 cm dicken Röllchen formen und auf die Backbleche setzen.
  5. Danach die Haselnussröllchen auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 12 Minuten backen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.
  6. Währenddessen ein heißes Wasserbad vorbereiten. Die Kuvertüre grob hacken, in eine passende Schüssel geben und über dem Wasserbad in etwa 20 Minuten langsam schmelzen lassen.
  7. Die abgekühlten Röllchen mit beiden Enden in die flüssige Schokolade tunken, zurück auf das Rost legen und trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Den Teig nur solange kneten, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben und er formbar ist. Er lässt sich leichter verarbeiten, wenn er in Frischhaltefolie gewickelt und zunächst für 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt wird.

Zum Schmelzen benötigt die Kuvertüre etwa 50-55 °C, heißer muss das Wasserbad nicht sein. Beim Aufsetzen der Schüssel darauf achten, dass ihr Boden das Wasser nicht berührt.

Damit die Schokolade nach dem Trocknen nicht stumpf, sondern schön glänzend wird, zunächst nur etwa 2/3 der Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Dann die Schüssel herunternehmen, die restliche Kuvertüre einrühren und in der bereits flüssigen Schokolade schmelzen lassen.

Die ausgekühlten Plätzchen nach dem vollständigen Auskühlen in einer luftdicht schließenden Keksdose zwischen Lagen von Backpapier aufbewahren. Darin bleiben sie etwa 2 Wochen lang frisch.

Ähnliche Rezepte

Selbstgemachtes Haselnuss-Krokant

Selbstgemachtes Haselnuss-Krokant

Ein einfaches Rezept für selbstgemachtes Haselnuss-Krokant, das als Zutat oder süße Dekoration jeden Kuchen oder verschiedene Desserts verschönert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte