Schokolade-Becherkuchen

Das Rezept greift zu einem Trick, der diesen köstlichen Schokolade-Becherkuchen wunderbar saftig macht. Ein schokoladiges Vergnügen für jeden.

Schokolade-Becherkuchen

Bewertung: Ø 4,3 (29 Stimmen)

Zutaten für 14 Portionen

1 Bch Crème fraîche, á 200 Gramm
1 Bch Zartbitterschokolade (70 % Kakaogehalt)
0.5 Bch Kaffee, stark (aus 2-3 TL Kaffee gebrüht)
1 Bch Pflanzenöl
1.5 Bch Zucker
1.5 Bch Mehl, glatt
0.5 Bch Kakaopulver
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1.5 TL Backpulver
3 Stk Eier, Gr. M
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Bitte beachten: Das Bechermaß für dieses Rezept ist der leere Crème fraîche-Becher.

  1. Zunächst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kastenform (23 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Crème fraîche aus dem Becher in ein anderes Gefäß umfüllen und den Becher auswaschen. Anschließend das Wasser zum Kochen bringen, das Kaffeepulver in einen Filter geben und aufbrühen.
  3. Währenddessen die Schokolade grob hacken und in eine kleine Schüssel geben. Den fertigen Kaffee abmessen, darübergießen und rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann zur Seite stellen.
  4. Als Nächstes das Öl mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Rührschüssel cremig aufschlagen. Die Eier nach und nach einzeln hinzufügen und gründlich unterrühren.
  5. Dann das Mehl mit dem Kakao, Backpulver, Salz und Zimt vermischen. Die Crème fraîche mit dem Schoko-Kaffee verrühren.
  6. Nun Mehl- und Crème fraîche-Mischung zu den Zutaten in der Rührschüssel geben und unterrühren.
  7. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene etwa 60-65 Minuten backen.
  8. Zum Schluss den Schokolade-Becherkuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und genießen.

Tipps zum Rezept

Die Verwendung von Crème fraîche macht den Kuchen so saftig. Vor dem Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist. Das ist der Fall, wenn kein Teig am Holzstäbchen kleben bleibt.

Eine Schokoladen-Glasur erhöht den Schoko-Faktor enorm. Aber auch mit Puderzucker bestreut schmeckt der Kuchen prima.

Ähnliche Rezepte

Blaubeerkuchen

Blaubeerkuchen

Dieser saftige Blaubeerkuchen vom Blech wird mit einem einfachen Rührteig zubereitet und macht das Rezept perfekt für die Beerensaison.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Marmorkuchen mit Öl

Marmorkuchen mit Öl

Dieser leckere, saftige Marmorkuchen mit Öl ist eine tolle Sache und es ist erstaunlich, wie schnell und einfach er nach diesem Rezept gebacken ist.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehr leckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte