Spaghetti alla Puttanesca

Spaghetti alla Puttanesca sind köstlich. Sie schmecken einfach immer und die Zutaten für das Rezept finden sich vermutlich in jedem Vorratsschrank.

Spaghetti alla Puttanesca

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Spaghetti

350 g Spaghetti
2 TL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für die Sauce

2 EL Kapern, in Salz eingelegt
4 Stk Sardellenfilets, eingelegt
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Chilischote, rot, klein
2 EL Oliven, schwarz, entsteint
3 zw Oregano, frisch
4 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, gehackte, á 400 g
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für die Garnitur

2 Stk Tomaten, mittelgroß
1 EL Petersilienblättchen, glatt
1 EL Oliven, schwarz, entsteint
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Sauce:

  1. Zuerst die Kapern unter kaltem Wasser abspülen und anschließend für etwa 10 Minuten in frisches, kaltes Wasser legen. Danach abgießen, abtropfen lassen und grob hacken.
  2. Die Sardellenfilets aus der Lake nehmen, abtropfen lassen und fein hacken. Dann die Chilischote aufschlitzen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch abziehen und mit einem Messer flach drücken.
  3. Anschließend die Oliven fein hacken und den Oregano kurz abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abstreifen.
  4. Nun das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darain etwa 3-4 Minuten anschwitzen. Die gehackten Sardellen dazugeben und 1 Minute unter Rühren mitbraten.
  5. Die gehackten Dosentomaten, Chili und Oregano hinzufügen und alles etwa 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Zuletzt den Knoblauch aus der Sauce nehmen und entsorgen.
    Zubereitung Spaghetti alla Puttanesca:

  1. Während die Sauce köchelt, reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin in etwa 8 Minuten bissfest garen.
  2. Danach abgießen, eine Tasse des Kochwassers auffangen und die Nudeln abtropfen lassen. Die frischen Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Kapern, die gehackten Oliven und etwas vom aufgefangenen Nudelkochwasser in die Sauce geben, bis sie schön sämig ist. Zuletzt mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
  4. Die Pasta in die Sauce geben, beides vermischen und 2 Minuten erhitzen. Oder aber die Spaghetti auf vorgewärmten Tellern anrichten und die heiße Sauce darüber verteilen.
  5. Zuletzt die Spaghetti alla Puttanesca mit den Tomatenscheiben, den halbierten Oliven und etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Übersetzt heißt diese Pasta Spaghetti nach Hurenart und stammt aus Süditalien. Die scharf-würzige Tomatensauce wird unter anderem mit Knoblauch und eingelegten Sardellenfilets zubereitet.

Sardellenfilets kommen bei der Zubereitung italienischer Saucen häufig zum Einsatz. Sie geben ihnen eine besondere Würze, die jedoch nicht fischig schmeckt.

Ähnliche Rezepte

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Nudelauflauf mit Zucchini und Tomaten

Ein schneller, vegetarischer Nudelauflauf entsteht mit diesem Rezept, das sich besonders eignet, wenn Spaghetti vom Vortag übrig geblieben sind.

Nudeln in Paprikasauce

Nudeln in Paprikasauce

Das Rezept bietet eine tolle Kombination von Nudeln und Gemüse. Die Nudeln in Paprikasauce schmecken würzig und saftig.

Pasta mit Pesto Rosso

Pasta mit Pesto Rosso

Frisch gekochte Pasta mit Pesto Rosso ist ein Klassiker. Das Rezept schmeckt frisch und köstlich nach Urlaub in Italien.

Eier-Nudelteig

Eier-Nudelteig

Für Pastateig gibt es viele Rezepte. Dieses für den Eier-Nudelteig ist ein Original aus Italien. Dort schwört man auf handgemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte