Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti frutti di mare

Bewertung: Ø 4,6 (192 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spaghetti
0.5 Bund Petersilie
3 zw Basilikum
1 EL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für die Muscheln

200 g Venusmuscheln
300 g Miesmuscheln
150 ml Weißwein, trocken

Zutaten für die Sauce

250 g Tintenfische, klein
200 g Garnelen, klein, küchenfertig
200 g Tomaten, gehackt, Dose
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
1 Prise Chilipulver
1 Stk Zwiebel
3 Stk Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Muscheln:

  1. Zunächst die Miesmuscheln unter fließend kaltem Wasser waschen und die Bärte abziehen. Anschließend mit den Venusmuscheln in eine große Schüssel mit kaltem Wasseer geben und 30 Minuten wässern.

  2. Die Muscheln während des Wässerns mit den Händen ein paar Mal bewegen, damit der Sand herausgespült wird. Die tropfnassen Muscheln danach in ein Sieb zum Abtropfen geben und dabei geöffnete oder zerbrochene Muscheln entsorgen.
  3. Nun den Weißwein in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, die Miesmuscheln hineingeben und etwa 15 Minuten darin ziehen lassen. Dann die Venusmuscheln hinzufügen und alles weitere 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Danach mit einer Schaumkelle herausheben, in eine Schüssel füllen und die noch geschlossenen Muscheln entsorgen.
  5. Dann etwa 3/4 der Muscheln aus der Schale lösen und das Muschelfleisch mit den übrigen Muscheln und dem Sud zur Seite stellen.

Zubereitung Sauce:

  1. Den Tintenfisch und die Garnelen kalt waschen und dann trocken tupfen. Die Petersilie und das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten.
  3. Dann die Tintenfische, die Garnelen sowie das ausgelöste Muschelfleisch hinzufügen und unter Rühren mitbraten. Die Tomatenwürfel dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Alles mit dem Muschelsud ablöschen und alles kurz aufkochen.
  4. Nun die Garnelen und die Hälfte der Kräuter in die Sauce geben, die Hitze reduzieren und alles weitere 8 Minuten ziehen lassen. Zuletzt mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die nicht ausgelösten Muscheln auf die Sauce legen, zudecken und 2-3 Minuten erwärmen.

Zubereitung Spaghetti frutti di mare:

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin etwa 8-10 Minuten - oder nach Packungsanweisung - bissfest garen. Danach abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Spaghetti auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Sauce darüber verteilen und die Muscheln als Garnitur auflegen. Die restlichen Kräuter aufstreuen und die Spaghetti frutti di mare sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Miesmuscheln aus dem deutschen Wattenmeer sind besonders schmackhafte Exemplare mit einem cremig-salzigen, leicht mineralischen Geschmack und einem angenehmen Meeresaroma. Venusmuscheln, beispielsweise aus der Normandie oder der Betagne, haben einen zarten Biss und ein delikates Aroma. Beide Muschelsorten beim Fischhändler vorbestellen.

Beim Sortieren die Muscheln mit zerbrochenen Schalen und solche, die sich nicht sofort schließen, wenn man mit dem Messer daraufklopft, entsorgen. Entweder sind diese Muscheln bereits tot oder nicht ausreichend frisch. Muscheln, die nach dem Garen noch fest verschlossen sind, ebenfalls entsorgen.

Wenn es besonders schnell gehen soll, lässt sich die Sauce auch mit einem tiefgekühlten Frutti di Mare-Mix zubereiten. Allerdings erreichen sie nie das Aroma und den Geschmack frischer Meeresfrüchte.

Getränketipp

Zu dieser feinen Pasta bietet sich ein Glas Weißwein an. Vielleicht einmal ein italienischer, wie ein Soave aus Venetien oder ein Pinot Grigio, den es aus verschiedenen Regionen gibt. Auch ein Glas Mineralwasser darf nie fehlen.

Ähnliche Rezepte

One-Pot-Zitronenspaghetti

One-Pot-Zitronenspaghetti

Wie wäre es mit diesem Rezept für eine One-Pot-Zitronenspaghetti mit Spinat? Sie ist köstlich und vor allen Dingen sehr schnell in der Zubereitung.

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

Spaghetti mit grüner Sauce

Spaghetti mit grüner Sauce

Dieses Rezept für Spaghetti mit grüner Sauce ist ein wahrer Gaumenschmaus und zudem auch noch sehr preiswert, schnell gemacht und gesund.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte