Tiroler Spinatknödel

Die Tiroler Spinatknödel sind als eine besonders leckere Variante des Semmelknödels beliebt. Nach diesem Rezept ist die Zubereitung einfach.

Tiroler Spinatknödel

Bewertung: Ø 4,6 (21 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

350 g Knödelbrot (Semmelwürfel)
250 ml Milch, lauwarm
750 g Spinat, tiefgekühlt
2.5 EL Butter
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zwiebel
2 Stk Eier, Gr. M
1.5 EL Weizenmehl, Type 405
2 EL Paniermehl, möglichst selbstgemacht
100 g Butter, zum Beträufeln
2 TL Salz, für das Kochwasser
0.5 TL Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
0.25 TL Muskatnuss, frisch gerieben
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Tiroler Spinatknödel zuerst das Knödelbrot in einer Schüssel mit der lauwarmen Milch übergießen.
  2. Den tiefgekühlten Spinat in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben, abdecken und bei 400 W etwa 15 Minuten erhitzen. Danach in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und danach ganz fest auspressen.

  3. Dann die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  4. Anschließend die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten und den Spinat hinzufügen. Alles etwa 5 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze dünsten.
  5. Nun den Topf vom Herd nehmen, den Topfinhalt mit einem Schneidstab fein pürieren und etwas abkühlen lassen.
  6. Die Spinatmischung mit den Eiern zum Knödelbrot geben, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen und alle Zutaten gründlich vermengen. Zuletzt das Mehl und das Paniermehl unterkneten, so dass sich eine formbare Masse ergibt und 10 Minuten ruhen lassen.
  7. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Währenddessen mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen und behutsam in das kochende Wasser gleiten lassen. Die Hitze sofort reduzieren und die Knödel in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen.
  8. Jetzt nur noch Butter zerlassen, die Spinatknödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und vor dem Anrichten mit der flüssigen Butter beträufeln.

Tipps zum Rezept

Fertig geschnittenes Knödelbrot ist nur im Süden der Republik erhältlich. Überall sonst müssen helle Brötchen vom Vortag in sehr dünne Scheiben oder kleine Würfel geschnitten werden.

Um Keimen keine Chance zu geben, den gefrorenen Spinat nicht erst auftauen lassen, sondern entweder in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen. Das Gemüse danach zum Auspressen in ein sauberes Küchentuch geben, damit möglichst keine Flüssigkeit darin verbleibt.

Die Spinatknödel sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Nach dem Herausheben noch kurz auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen, damit Reste vom Kochwasser nicht auf dem Teller schwimmen.

Traditionell werden die Tiroler Spinatknödel zusätzlich noch mit frisch geriebenem Parmesan bestreut.

Ähnliche Rezepte

Spinatknödel

Spinatknödel

Spinatknödel sind einfach zu bereiten und schmecken wirklich lecker. Überzeugen Sie sich selbst von diesem perfekten Rezept.

Spaghetti mit Spinatpesto

Spaghetti mit Spinatpesto

So gesund und lecker sind diese Spaghetti mit Spinatpesto und das Rezept dafür ist auch noch nach Feierabend schnell und einfach zuzubereiten.

Nudelauflauf mit Spinat

Nudelauflauf mit Spinat

Ein herrliches Nudelgericht ist das Rezept für Nudelauflauf mit Spinat. Die goldgelbe Käsehaube duftet so verführerisch.

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne

Spinat mit saurer Sahne schmeckt frisch zubereitet am besten. Das Rezept dafür ist ganz einfach nachzukochen.

Spinat-Kartoffel-Suppe

Spinat-Kartoffel-Suppe

Manchmal muss es etwas Warmes sein und dann ist dieses Rezept für eine gesunde und schmackhafte Spinat-Kartoffel-Suppe einfach ideal.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte