Überbackene Prinzessbohnen

Das grüne Gemüse muss nicht langweilig sein und daher hebt dieses Rezept die Überbackenen Prinzessbohnen auf ein neues Level.

Überbackene Prinzessbohnen

Bewertung: Ø 4,5 (311 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Stk Zwiebel
2 kg Prinzessbohnen
100 g Paniermehl
1 EL Öl, für die Form
12 EL Öl
1 Stk Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
150 g Haselnusskerne
5 Stk Knoblauchzehen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst Wasser und Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen die Prinzessbohnen unter fließend warmem Wasser waschen. Anschließend putzen und die Enden entfernen.
  3. Die Bohnen in das kochende Wasser geben und etwa 7-10 Minuten bissfest garen. Danach abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Nun den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen und eine Auflaufform inklusive Rand dünn mit Öl einpinseln.
  5. Dann die Zitrone halbieren, auspressen und den Saft mit dem Paniermehl und dem Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren.
  6. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und beides sehr fein hacken. Die Haselnüsse ebenfalls klein hacken und zusammen mit den Knoblauch- und Zwiebelwürfeln sowie Pfeffer und Salz unter die Paniermehl-Masse rühren.
  7. Nun die gegarten Bohnen in die vorbereitete Auflaufform geben und das Paniermehlgemisch darauf verteilen.
  8. Die Form für etwa 15 Minuten auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und die Überbackenen Prinzessbohnen danach sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Prinzessbohnen gehören zu den Buschbohnen. Sie werden jung gepflückt und ihre fadenfreien Hülsen sind sehr zart. Sie liefern pflanzliches Protein, Ballaststoffe, die Vitamine B2, B6 und Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und Mineralstoffe.

Damit die Bohnen ihre schöne Farbe behalten und der Garprozess sofort beendet wird, eine Schüssel mit Eiswasser bereitstellen und die Bohnen darin abschrecken.

Es lohnt sich, zum Überbacken selbstgemachtes Paniermehl zu verwenden. Dafür altbackenes Weißbrot oder Brötchen in einer Küchenmaschine fein zermahlen. Alternativ Panko, das japanische Paniermehl verwenden, das ebenfalls eine tolle Kruste verspricht.

Die Prinzessbohnen passen besonders gut zu Braten mit Sauce oder Steaks. Als weitere Beilage eignet sich ein Kartoffelbrei.

Ähnliche Rezepte

Gigantes plaki

Gigantes plaki

Wer den Geschmack von weißen Bohnen mag, wird dieses griechische Rezept für Gigantes plaki lieben.

Serbische Bohnensuppe

Serbische Bohnensuppe

Diese Serbische Bohnensuppe wärmt an kalten Tagen und heizt auf Partys Ihren Gästen ein. Ein schönes Rezept, das nur ein wenig Zeit benötigt.

Baked Beans

Baked Beans

Mit diesem Rezept sind die leckeren Baked Beans schnell und einfach selbst gemacht, so dass kein Cowboy hungrig bleibt.

Türkische Bohnensuppe

Türkische Bohnensuppe

Dieses Rezept ist traditionell und beliebt. Die köstliche Türkische Bohnensuppe kann mit und ohne Fleisch, mit Brot oder auf Reis serviert werden.

Grüner Bohnensalat

Grüner Bohnensalat

Grüner Bohnensalat schmeckt nach diesem Rezept auch dann, wenn die Bohnen aus dem Glas kommen. Der ideale Salat für die Alltagsküche .

User Kommentare

Ähnliche Rezepte