Vegane Tomaten-Sahne-Soße

Die vegane Tomaten-Sahne-Soße gelingt im Handumdrehen. Das rein pflanzliche Rezept verbindet fruchtig-pikante Aromen mit milden Nuancen.

Vegane Tomaten-Sahne-Soße

Bewertung: Ø 4,5 (388 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Dose Tomaten, stückig
1 Kn Knoblauch
0.5 Bund Schnittlauch
1 TL Zucker
0.5 TL Salz
1 Msp Chiliflocken
1 EL Olivenöl
100 ml Soja-Sahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehe schälen, klein würfeln und in einer Pfanne im heißen Öl ca. 3 Minuten glasig dünsten.
  2. Danach den Zucker zugeben, kurz karamellisieren lassen, mit den Tomaten auffüllen und ca. 5 Minuten leicht köcheln.
  3. Anschließend den Schnittlauch abspülen und in Ringe schneiden. Die Soße mit der pflanzlichen Sahne verfeinern und weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss die vegane Tomaten-Sahne-Soße mit dem Schnittlauch, dem Chili und dem Salz verfeinern.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Nudeln wie Spaghetti oder Spirelli ideal.

Die vegane Sahne-Soße harmoniert auch ideal mit gebratenem Tofu oder veganen Hackbällchen und einer Portion Reis.

Ähnliche Rezepte

Champignonsauce

Champignonsauce

Eine köstliche Champignonsauce ist rasch zubereitet und verleiht zahlreichen Gerichten einen unverwechselbaren Geschmack.

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Currysoße für Reis

Currysoße für Reis

Mit der delikaten Currysoße wird sogar einfacher Reis zum Genuss. Das Rezept für die leckere Currysoße für Reis sollte man immer zur Hand haben.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte