Vegane Zimtsterne

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Zimtsterne? Und dazu sind diese noch rein pflanzlich! Ein perfektes Rezept für die Weihnachtsbäckerei!

Vegane Zimtsterne

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 20 Portionen

215 g gemahlene Mandeln
120 g Puderzucker
0.5 EL Zimt
1 Prise Salz
2 EL Wasser
0.25 Stk Zitrone

Zutaten für die Glasur

60 g Puderzucker
0.25 Stk Zitrone
0.5 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. In einer Rührschüssel die gemahlenen Mandeln, den Puderzucker, Zimt sowie Salz verrühren.
  3. Anschließend die Zitrone auspressen und den Zitronensaft sowie Wasser in die Schüssel geben und den Teig mit einem Knethaken gut kneten.
  4. Nun die Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestreuen und den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem Sternausstecher nun die Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  5. Die veganen Zimtsterne für 8 Minuten in den Backofen geben. In der Zwischenzeit für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft sowie Wasser vermischen. Sobald die Kekse fertig sind, diese 1-2 Minuten abkühlen lassen und nun mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, kann die Zimtsterne auch noch mit bunten Streuseln bestreuen, solange die Glasur noch flüssig ist!

Ähnliche Rezepte

Züricher Leckerli

Züricher Leckerli

Aus Marzipan und Orangeat entsteht eine leckere Süßigkeit, die durch eine Oblate und Schokoglasur vervollständigt wird.

Haselnuss-Stangerl

Haselnuss-Stangerl

Ein Backspaß für Kinder sind diese Haselnuss-Stangerl. Das leckere Plätzchen - Rezept passt in jede Keksdose.

Einfache Vanillekipferl

Einfache Vanillekipferl

Vanillekipferl kommen bei Groß und Klein gleichermaßen gut an. Mit diesem Rezept gelingt das beliebte Gebäck einfach und schnell.

Schneeflocken

Schneeflocken

Ein weihnachtlicher Duft verbreitet sind beim Backen der Schneeflocken im ganzen Haus. Ein herrliches Rezept mit Zimt.

Baiser-Schneemänner

Baiser-Schneemänner

Diese tollen Baiser-Schneemänner sind nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern schmecken auch noch richtig gut. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte