Veggie-Gulasch

Dieses leckere Veggie-Gulasch wird mit viel Gemüse zubereitet und stellt eine tolle Alternative zu dem klassischen Fleischgericht dar.

Veggie-Gulasch

Bewertung: Ø 4,7 (115 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

10 Stk Kartoffeln, festkochend
3 Stk Paprika (rot, gelb, orange)
2 Stk Zwiebeln
2 Dose Tomaten, gehackt, á 400 g
250 g Bio-Sojabrocken
1 l Gemüsebrühe
5 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Knoblauchpulver
1 TL Paprikapulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Gemüsebrühe erhitzen, in eine Schüssel füllen und die Sojabrocken darin einweichen. Nach 15 Minuten abgießen und die Sojabrocken leicht ausdrücken.
  2. Während der Einweichzeit die Paprika waschen, halbieren, die Kerngehäuse entfernen und die Schoten in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Dann die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls mundgerecht würfeln. Die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Nun das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Sojabrocken darin 5 Minuten rundum scharf anbraten.
  5. Im Anschluss daran die Paprika- und die Zwiebelwürfel hinzufügen und kurz mitbraten. Mit den Dosentomaten ablöschen und alles gut miteinander vermischen.
  6. Jetzt die Kartoffelstücke dazugeben und das Veggie-Gulasch zugedeckt etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  7. Zum Schluss kräftig mit Paprikapulver, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipps zum Rezept

Bio-Sojabrocken sind der perfekte Fleisch-Ersatz für vegetarisches Gulasch, Geschnetzeltes, Chilis, Füllungen und Pfannengerichte. Es handelt sich dabei um vollwertiges Protein aus Sojabohnen, das aufgrund des hohen Proteinanteils als Fleischersatz perfekt ist.

Die bunten Paprika geben dem Gulasch eine fruchtig-süße Note. Grüne Paprika sind aufgrund ihres unreifen Zustands meist eher herb und leicht bitter, können aber ebenfalls verwendet werden.

Wer sich eine Extraportion Schärfe wünscht, gibt zuletzt noch 1-2 TL gekaufte oder selbstgemachte Harissa an das Gulasch.

Ein Löffel saure Sahne on top jeder Gulaschportion sieht gut aus und gibt ihr einen Frischekick. Außerdem stimmt sie das Gulasch milde, sofern es etwas zu scharf geraten ist.

Ähnliche Rezepte

Zartes Gulasch

Zartes Gulasch

Ein wunderbar wärmendes Rezept für kalte Tage - bei dem Zarten Gulasch ohne Anbraten zerschmilzt das Fleisch förmlich auf der Zunge!

Rehgulasch

Rehgulasch

Von diesem schmackhafte Rehgulasch werden Sie begeistert sein. Überzeugen Sie sich selbst von dem einfachen Rezept.

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch zählt zur typischen Hausmannskost und ist schnell zubereitet. Hier das Rezept für Omas Szegediner Gulasch.

Reisgulasch

Reisgulasch

Dieses würzige Reisgulasch ist ein praktisches One-Pot-Rezept, denn alle Zutaten kommen in einen Topf und schmoren ihrer Vollendung entgegen.

Wurstgulasch

Wurstgulasch

Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Bei dem leckeren Wurstgulasch greift jeder gerne zu.

Rehragout mit Wurzelwerk

Rehragout mit Wurzelwerk

Das Rezept für dieses köstliche Rehragout mit Wurzelwerk verspricht zartes, saftiges Fleisch und eine wunderbare Sauce, ein wahres Festessen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte