Wursthuller

Ein einfaches Gericht kann so gut sein. Auf jeden Fall erinnern die Wursthuller an frühere Zeiten, als man noch Kind in Thüringen war.

Wursthuller

Bewertung: Ø 4,2 (17 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

4 EL Mehl, zum Ausrollen
10 TL Tomatenmark
10 Stk Knackwürste
3 Stk Eigelbe

Zutaten für den Würstchenmantel

200 g Magerquark
300 g Mehl
1 Pk Backpulver
1 Stk Ei
1 Prise Salz
6 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Würstchenmantel zunächst das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Dann den Quark, das Salz, Öl und das Ei zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen, den Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den fertigen Teig dünn ausrollen. Falls er klebt, noch ein wenig Mehl darüber streuen.
  3. Zunächst den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Aus dem ausgerollten Teig 10 Rechtecke ausschneiden. In die Mitte der Teigrechtecke jeweils 1 Teelöffel Tomatenmark setzen und leicht verstreichen. Jeweils ein Würstchen auf ein Teigrechteck legen und von unten nach oben aufwickeln. Die Teignaht leicht andrücken.
  4. Nun ein Backblech mit Backpapier belegen und die Wursthuller auf dem Blech platzieren. Die Eigelbe verquirlen und jede Teigrolle damit bestreichen.
  5. Das Blech auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen schieben und die Wursthuller ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Wursthuller schmecken warm aus dem Ofen am besten. Auf jeden Fall Tomatenketchup dazu servieren.

Ähnliche Rezepte

Brühgurken

Brühgurken

Hier ein Rezept für Gewürzgurken der ganz besonderen Art: Brühgurken. So werden Gurken in Thüringen haltbar gemacht und sie schmecken sehr mild.

Omas gebratene Tauben

Omas gebratene Tauben

Omas gebratene Tauben waren die besten. Wer in Erinnerungen schwelgen möchte, bereitet das Festessen nach diesem Rezept zu.

Rhöner Rahmkuchen

Rhöner Rahmkuchen

Der Rhöner Rahmkuchen ist ein klassischer Schmandkuchen aus der Thüringer Rhön. Er darf auf keiner Kaffeetafel fehlen. Hier das Original-Rezept.

Mutzbraten mit Schwarzbiersauce

Mutzbraten mit Schwarzbiersauce

Ein tolles Rezept für jedes Grillfest. Den Mutzbraten mit Schwarzbiersauce kennt sicher nicht jeder, aber Grillfreunde werden ihn mögen.

Thüringer Zwiebelfleisch

Thüringer Zwiebelfleisch

Ein herzhaftes Rezept aus der Region. Das Thüringer Zwiebelfleisch lässt sich gut vorbereiten, je länger es durchzieht, umso besser schmeckt es.

Erfurter Martinshörnchen

Erfurter Martinshörnchen

Die Erfurter Martinshörnchen - Plundergebäck mit einer Füllung, die es in sich hat. Hier das Rezept, denn es gibt sie in Erfurt nur am 10. November.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte