Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus. Hier das Rezept für selbstgemachte Weißwurst.

Münchner Weißwurst

Bewertung: Ø 4,5 (103 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Petersilie
900 g Kalbschulter, ausgelöst
700 g Schweinespeck, fett, vom Schweinerücken
1 Stk Zitronen, BIO, Schale davon
0.5 TL Muskatnuss, gerieben
0.5 TL Senfkörner, gemahlen
1 TL Pfeffer, weiß, gemahlen
38 g Salz
1 Stk Dünndarm, vom Schwein, ca. 5m
600 g Eis, zerkleinert
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Münchner Weißwurst zuerst den Schweinedarm gründlich waschen und in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser über 3 Stunden einweichen.
  2. Danach Eis-Schnee durch Zerkleinerung von Crushed Eis mit einem leistungsstarken Mixer herstellen. Als Ersatz kann auch Mineralwasser verwendet werden, das für 30 Minuten in den Tiefkühler gestellt wird.
  3. Inzwischen die Knorpel und Sehnen vom Kalbfleisch entfernen, das Fleisch sowie den Speck klein schneiden, dann in einem Fleischwolf (Lochscheibe 3 mm) zerkleinern und anschließend eine Stunde in den Tiefkühler legen.
  4. Dann die Petersilie waschen, die abgezupften Blätter trocknen schütteln und fein hacken. Die Zitrone waschen, mit Küchenpapier trocknen, die Schale abreiben und mit der Petersilie und den restlichen Gewürzen (Muskat, Senfkörner, Pfeffer, Salz) vermischen.
  5. Anschließend das tiefgekühlte Fleisch mit dem Eisschnee nochmals mit einem Fleischwolf (Lochscheibe 2 mm) zerkleinern und mit der Petersilien-Gewürzmischung in einer Küchenmaschine für rund 10 Minuten lang kneten.
  6. Nun den Wurstfüllaufsatz an dem Fleischwolf befestigen, den Schweinedarm aufziehen und die Fleischmasse vorsichtig in den Darm füllen - dabei ungefähr alle 12 Zentimeter die Füllung durch zweimalige Drehung des Darmes unterbrechen.
  7. Zum Schluss die Wurstkette in heißem Wasser bei 75 °C für gut 30 Minuten lang brühen.

Tipps zum Rezept

Werden die Münchner Weißwürste nicht sofort serviert, können sie in Eiswasser abgekühlt werden und sind für 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar.

Serviert wird die Weißwurst mit süßem Senf und einer Laugenbrezen oder Laugenstange.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Brezeln seber machen

Bayerische Brezeln seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezeln gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel sind die ideale Beilage zu deftigen Fleisch und Wildgerichten, aber auch als vegetarische Hauptspeise schmecken sie lecker.

Bayerische Leberknödel

Bayerische Leberknödel

Als perfekte Suppeneinlage eignet sich unser Rezept für diese leckeren bayrischen Leberknödeln.

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle ist ein klassisches Hefegebäck und ist unter vielen anderen Namen wie zum Beispiel Streubla, Krapfen oder Küchl bekannt.

Knödel in Pilzsoße

Knödel in Pilzsoße

Bayerischer Semmelknödel in einer herzhaften Pilzsoße schmecken sicher nicht nur Pilzliebhaber und Vegetarier.

Bayrische Pfannkuchensuppe

Bayrische Pfannkuchensuppe

In Bayern nennt man sie Pfannkuchensuppe, in anderen Gebieten kennt man sie auch als Frittatensuppe oder Flädlesuppe.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte