Zimtschnecken mit Trockenhefe

Die leckeren Zimtschnecken mit Trockenhefe versüßen die Herbst- und Winterzeit ungemein, zumal sie nach diesem Rezept super saftig werden.

Zimtschnecken mit Trockenhefe

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 18 Portionen

Zutaten für den Teig

500 g Mehl
1 Pk Trockenhefe (7 Gramm)
45 g Zucker
0.5 TL Salz
1 Stk Ei
5 EL Pflanzenöl
200 ml Milch, lauwarm

Zutaten für die Füllung

120 g Butter, gut weich
80 g Zucker
1.5 TL Zimt

Zutaten zum Bestreichen

1 Stk Eigelb
1 EL Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes für den Hefeteig das Mehl, die Hefe, den Zucker sowie etwas Salz in einer Backschüssel vermischen. Danach mit lauwarmer Milch kurz verrühren, dann das Ei sowie Öl zufügen und alles mit dem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort 35-45 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte sich in dieser Zeit etwa verdoppeln.
  3. Nach dem Gehen Zucker mit Zimt mischen. Den Teig nochmal gut durchkneten und in 2 Hälften zerteilen.
  4. Eine Hälfte auf einer leicht bemehlten Unterlage zu einem Rechteck (etwa 1 Zentimeter dick) ausrollen. Das Rechteck mit der Hälfte der Butter glatt bestreichen und mit der Hälfte der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
  5. Den Teig von der langen Seite her fest aufrollen, dann in etwa 2-2,5 cm breite Scheiben schneiden und flach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Dann nochmal abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  6. Die 2. Hälfte des Teiges ebenso verarbeiten, auf ein 2. Backblech mit Backpapier geben und gehen lassen.
  7. Den Backofen jetzt auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  8. Als Nächstes 1 Eigelb mit Milch verquirlen und die Teigschnecken damit einpinseln.
  9. Zuletzt die Zimtschnecken mit Trockenhefe zusammen auf 2 Blechen oder nacheinander im mittleren Bereich des Backofens 20 Minuten golden backen.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben die Zimtschnecken zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Sahnecreme für Torten

Sahnecreme für Torten

Diese schnelle Sahnecreme für Torten ist perfekt, wenn es nicht zu buttrig und schwer sein soll. Ein Rezept, das dennoch cremig und sehr frisch ist.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte