Zucchini-Curry-Frikadellen

Sehr einfach zubereitet sind diese würzigen, leckeren Zucchini-Curry-Bällchen mit Seidentofu. Zudem ist dieses Rezept noch völlig vegan.

Zucchini-Curry-Frikadellen

Bewertung: Ø 4,3 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

240 g Seidentofu
280 g Zucchini
2 TL Currypulver
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Kichererbsenmehl
50 g Weizenmehl
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zucchini waschen, mit einer Gemüsehobel fein raspeln und zusammen mit dem Seidentofu in eine Schüssel geben.
  2. Anschließend Salz, Pfeffer, Currypuler sowie Weizen- und Kichererbsenmehl hinzufügen und zu einem Teig vermengen.
  3. Dann das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, mit angefeuchteten Händen aus der Zucchinimasse ca. 8 Frikadellen formen und diese bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten von jeder Seite braten.
  4. Anschließend die Zucchini-Curry-Frikadellen auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu einen gemischten Salat servieren.

Ähnliche Rezepte

Zucchiniplätzchen

Zucchiniplätzchen

Die leckeren Zucchiniplätzchen kommen immer gut an und sind sehr beliebt. Hier ein tolles Rezept für Vegetarier.

Zucchinicremesuppe

Zucchinicremesuppe

Günstig und gesund ist diese herrliche Zucchinicremesuppe mit Kartoffeln und Sahne. Zudem ist diese rasch zubereitet.

Mediterraner Zucchinieintopf

Mediterraner Zucchinieintopf

Ein schmackhaftes und gesundes Gericht aus der Mittelmeer-Küche gelingt mit dem Rezept für einen mediterranen Zucchinieintopf.

Zucchini paniert

Zucchini paniert

Zucchini paniert ist ein einfaches, vegetarisches Rezept, das im Nu zubereitet ist. Mit nur wenigen Zutaten ist eine tolle Mahlzeit gezaubert.

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe

Vor allem im Sommer mit frischen Zucchini aus dem eigenen Garten oder vom Gemüsemarkt nebenan, ist eine Zucchinisuppe eine willkommene Abwechslung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte