Zwetschgenkompott

Als süße Beilage zu vielen Gerichten kann dieses köstliche sowie einfach zubereitete Zwetschgenkompott serviert werden.

Zwetschgenkompott

Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Zwetschgen, reif
300 ml Rotwein
100 g Zucker
1.5 Stk Zimtstange
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwetschgen gründlich waschen, dann mit einem scharfen Messer halbieren und entsteinen.
  2. Inzwischen in einem Topf Rotwein mit Zucker und den Zimtstangen langsam aufkochen lassen.
  3. Anschließend die Zwetschgen einfüllen und bei mäßiger Hitze ca. 8 Minuten darin ziehen lassen - dabei darf der Rotwein für den Zwetschgenkompott nicht mehr kochen.
  4. Dann die Früchte herausnehmen, den Sud etwas einkochen lassen und eventuell mit Speisestärke leicht binden.
  5. Zum Schluss die Zwetschgen wieder in den Topf geben und servieren.

Tipps zum Rezept

Zwetschgenkompott schmeckt warm aber auch gut gekühlt.

Ähnliche Rezepte

Aprikosenkompott

Aprikosenkompott

Als Nachspeise oder auch Beilage ist das Aprikosenkompott ein wahrer Gaumenschmaus. Ein Rezept, das die Sonne für die ganze Familie einfängt

Birnenkompott ohne Zucker

Birnenkompott ohne Zucker

Gut gereifte Birnen bringen für das leckere Birnenkompott ohne Zucker ihre eigene Süße mit, so dass dieses Rezept gut darauf verzichten kann.

Kompott mit roten Johannisbeeren

Kompott mit roten Johannisbeeren

Dieses Rezept für Kompott mit roten Johannisbeeren überzeugt mit einem fruchtig-süßen Geschmack und ist die perfekte Beilage zu vielen Süßspeisen.

Apfelkompott mit Wein

Apfelkompott mit Wein

Eine ideale Beilage für Süßspeisen zaubern Sie mit dem Rezept für das Apfel-Wein-Kompott. Wunderbar frisch und fruchtig.

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Kaiserschmarren auf Aprikosenkompott

Ihre Lieben werden von dem köstlichen Kaiserschmarrn auf Aprikosenkompott begeistert sein. Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptspeise, als auch als Nachspeise.

Sauerkirschkompott

Sauerkirschkompott

Unser Rezept verwendet frische Früchte für das leckere Sauerkirschkompott. Allein der Gedanke daran lässt dieses Kompott noch verführerischer werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte