Arancini - Reisbällchen

Arancini sind orange-rote, knusprigen Reisbällchen, die mittlerweile in ganz Italien und darüber hinaus bekannt ist.

Arancini - Reisbällchen

Bewertung: Ø 4,5 (185 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

500 mg Gemüsebrühe
300 g Reis
1 TL Safran
1 EL Butter
50 g geriebenen Parmigiano Reggiano (Parmesan)

Zutaten für die Füllung

1 Stk Zwiebel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
400 g Rinderhack
100 ml Weißwein, trocken
1 Schuss Öl oder Butter für die Pfanne

Zutaten für die Panade

2 Stk Eier
4 EL Paniermehl
3 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bei der Zubereitung der Arancini wird zuerst die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erhitzt und der Safran hinzugefügt - kocht die Brühe, wird der Reis dazugegeben. Bei mittlerer Hitze kocht der Reis so lange, bis die gesamte Gemüsebrühe eingekocht ist - sollte so ca. 15-20 Minuten dauern. Dann den Reis etwas abkühlen lassen und den Parmesan und die Butter unterrühren.
  2. Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Rinderhackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl krümelig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und die fein gehackten Zwiebeln hinzugeben. Beides wird mit Weißwein abgelöscht und schmort anschließend für 30 Minuten.
  3. Anschließend die Hände mit kaltem Wasser befeuchten, einen gehäuften Esslöffel Reis in die Handfläche geben und flachdrücken. Einen großen Teelöffel von der Hackfüllung in die Mitte der Reisfläche geben, etwas Reis darüber geben, gründlich zudrücken und zu einem Bällchen formen. Zwischendurch die Hände immer wieder befeuchten, da der Reis so besser haftet und beim späteren Frittieren nicht aufbrechen kann.
  4. Danach die geformten Reiskugeln zuerst leicht in Mehl, dann in der verquirlten Eimasse und zum Schluss in Paniermehl wenden.
  5. Öl in einem hohen Topf (oder in der Friteuse) erhitzen und die Arancini vorsichtig darin goldbraun frittiert. Die fertigen Arancini kühlen kurz auf Küchenpapier ab und können nach Belieben heiß oder kalt serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Ossobuco

Ossobuco

Ossobuco. das traditionelle Schmorgericht der italienischen Küche, werden Sie lieben. Dieses einzigartige Rezept sollten Sie versuchen.

Crema di fragola

Crema di fragola

Mit diesem Rezept zaubert man im Nu ein tolles, italienisches Dessert. Crema di fragola wird mit einer Mascarponecreme und Erdbeeren zubereitet.

Cappone ripieno - gefüllter Kapaun

Cappone ripieno - gefüllter Kapaun

Herrlich köstlich und gut schmeckt dieser gefüllte Kapaun. Dabei ist die Füllung würzig-süß und macht dieses Rezept zu etwas Besonderem.

Cantuccini

Cantuccini

Mit diesem Rezept können die köstlichen Cantuccini aus Italien ganz einfach und ohne viel Aufwand selbst gebacken werden.

Cantuccini

Cantuccini

Das italienische Mandelgebäck Cantuccini wird wie Zwieback zweimal gebacken. Der Klassiker aus der Toskana ist eine köstliche Beilage zu Getränken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel