Parmigiana di Melanzane

Die Parmigiana di Melanzane gehören zu den Klassikern der italienischen Küche und das Rezept dafür steckt voller Sonne und ganz viel Geschmack.

Parmigiana di Melanzane

Bewertung: Ø 4,7 (68 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Aubergine
250 g Mozzarella
50 g Parmesan, frisch gerieben
1 Prise Salz
2 Stk Eier, Gr. M
50 g Mehl
4 EL Sonnenblumenöl

Zutaten für die Sauce

600 g Tomaten, gehackte (Dose)
1 Stk Knoblauchzehe
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Zucker
2 zw Basilikum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Sauce:

  1. Zuerst den Knoblauch abziehen. Dann das Basilikum kalt abspülen und trocken schütteln.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch, das Basilikum und die Dosentomaten dazugeben. Alle Zutaten zum Kochen bringen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und für 30 Minuten bei niedriger Hitze offen köcheln lassen.

Zubereitung Aubergine:

  1. Währenddessen die Aubergine waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Enden abschneiden. Dann der Länge nach in Scheiben schneiden, die Scheiben leicht salzen und für 30 Minuten Wasser ziehen lassen.
  2. Die Auberginenscheiben danach kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
  3. Nun die Eier in einem Teller verquirlen und das Mehl auf einem zweiten Teller verteilen. Die Auberginenscheiben zuerst in das Ei tauchen und anschließend im Mehl wenden.
  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin portionsweise auf beiden Seiten goldbraun braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen.

Zubereitung Parmigiana di Melanzane:

  1. Nun den Knoblauch aus der Sauce nehmen. Etwas Sauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen und mit einer Schicht Auberginenscheiben bedecken.
  2. Eine Lage Mozzarellascheiben darauf verteilen und mit Sauce, Auberginen und Mozzarella fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind.
  3. Zuletzt den frisch geriebenen Parmesan über den Auflauf streuen und die Parmigiana di Melanzane im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  4. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und entweder lauwarm oder auch kalt servieren.

Tipps zum Rezept

Es gibt sicher viele Rezepte für eine Parmigiana, aber in das Original gehört Ei. So wie hier in der Panade oder - wie beispielsweise in den Regionen Kalabrien oder Apulien, wo hart gekochte Eischeiben mit den übrigen Zutaten in die Form geschichtet werden.

Das Salzen der Auberginen treibt Bitterstoffe aus der Eierfrucht und sorgt dafür, dass sie später beim Braten nicht zu viel Öl in sich aufsaugen.

Das Rezept kann sehr gut am Vortag zubereitet und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Soll die Parmigiana di Melanzane lauwarm serviert werden, am nächsten Tag ein paar Minuten im Backofen erwärmen. Auf jeden Fall lauwarm oder kalt servieren, niemals heiß.

Die Auberginen sind ein wunderbarer sommerlicher Imbiss und eignen sich ebenfalls sehr gut für ein Antipasti-Buffet. Mit einem Glas kühlen Wein und frischem Ciabatta schmecken sie am besten.

Ähnliche Rezepte

Crema di fragola

Crema di fragola

Mit diesem Rezept zaubert man im Nu ein tolles, italienisches Dessert. Crema di fragola wird mit einer Mascarponecreme und Erdbeeren zubereitet.

Arancini - Reisbällchen

Arancini - Reisbällchen

Arancini bedeutet "kleine Orangen", denn so sehen die knusprigen Arancini-Reisbällchen aus. Es sei denn, sie sind - je nach Provinz- konisch geformt.

Ossobuco

Ossobuco

Ossobuco. das traditionelle Schmorgericht der italienischen Küche, werden Sie lieben. Dieses einzigartige Rezept sollten Sie versuchen.

Panini mit Tomaten und Mozzarella

Panini mit Tomaten und Mozzarella

Selbstgebackene Panini mit Tomaten und Mozzarella schmecken einfach super. Das Rezept ist gut und so viel mehr als nur ein einfacher Snack.

Italienischer Pizzaring

Italienischer Pizzaring

Dieser Italienische Pizzaring mit einer köstlichen Füllung kommt immer gut an. Hier das nicht alltägliche Pizza-Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte