Aschkloß

Mit einfachen Zutaten, wie Kartoffeln, Speck, Backpflaumen und Brötchen gelingt mit dem Rezept für Aschkloß ein tolles DDR-Gericht.


Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 kg Kartoffeln, mehlig kochend
30 g Mehl, glatt
1 Prise Salz
220 g Speck
160 g Backpflaumen, entsteint
1 EL Pflanzenöl, für die Form
2 Stk Brötchen

Zutaten für die Eiermilch

900 ml Milch
3 Stk Eier
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst 500 Gramm der Kartoffeln in einem Topf mit Wasser für ca. 20 Minuten kochen, dann schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die restlichen Kartoffeln schälen, waschen und in feine Stücke reiben.
  2. Nun die gekochten Kartoffeln, die geriebenen Kartoffeln, dem Salz und dem Mehl in eine Schüssel geben.
  3. Den Backofen auf 225 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und einen Bräter mit Öl befetten.
  4. Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Backpflaumen in kleine Stücke schneiden und beide Zutaten unter die Kartoffelmasse mengen.
  5. Die Milch mit den Eiern und dem Salz verquirlen. Die Brötchen in Scheiben schneiden.
  6. Nun die Kartoffelmasse in den vorbereiteten Bräter füllen, die Brotscheiben darauf verteilen, mit der Eiermilch übergießen und im vorgeheizten Backofen für ca. 60 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Traditionell wird in Thüringen zu Aschkloß Kaffee serviert.

Ähnliche Rezepte

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse

Die köstlichen Königsberger Klopse kennen Sie vielleicht von Ihrer Oma. Ein geschmacklich sehr gutes und schnelles Rezept.

Kalter Hund

Kalter Hund

Kalter Hund ist ein beliebtes Dessert und schmeckt einfach wunderbar. Von diesem tollen Rezept kann garantiert keiner widerstehen.

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka mit Kartoffeln

Soljanka ist eine beliebte Suppe. Bei diesem Rezept wird Soljanka mit Kartoffeln, Paprika, Gewürzgurken, Kasseler und Salami zubereitet.

Quarkpuffer

Quarkpuffer

Einfach in der Zubereitung und raffiniert im Geschmack - so präsentiert sich das beliebte Original-Rezept für Quarkpuffer aus der ehemaligen DDR.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte