Baiser-Nuss-Schnitten

Diese Baiser-Nuss-Schnitten machen nicht nur optisch etwas her, sondern schmecken auch sehr gut. Hier das Rezept.

Baiser-Nuss-Schnitten

Bewertung: Ø 4,2 (87 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

300 g Mehl
100 g Walnüsse, gemahlen
300 g Zucker
160 g Butter
4 Stk Eigelb
250 ml Milch
0.5 Pk Backpulver

Zutaten für die Baisermasse

4 Stk Eiweiß
240 g Zucker
6 EL Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Baiser-Nuss-Schnitten zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Nun den Zucker in eine Schüssel geben und mit der Butter und den Eigelb schaumig rühren, sodass eine hellgelbe Masse entsteht.
  3. Zum Schluss vorsichtig die Milch sowie das mit den Nüssen und dem Backpulver vermengte Mehl einrühren.
  4. Den Teig gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen, glattstreichen und für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  5. In der Zwischenzeit Eiweiß steif schlagen, dann den Zucker einrühren und langsam das Wasser hinzufügen.
  6. Dann die Baisermasse auf dem vorgebackenen Teig verteilen und erneut für 15 Minuten backen. Die Baiser-Haube sollte eine goldbraune Farbe annehmen.
  7. Dann die Schnitten gleich aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Andrea_Andrea

Diese Schnitten sind wahrlich ein Traum -Ratz ratz waren diese verputzt ;-)
Werde ich bald wieder machen!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte