Bananen-Kokos-Pudding

Dieser köstliche Bananen-Kokos-Pudding wird mit Backofen gebacken und ist im Nu zubereitet. Hier das Rezept.

Bananen-Kokos-Pudding

Bewertung: Ø 4,6 (90 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Bananen
4 EL Kokosraspel zum Bestreuen
4 Stk Eier
3 EL Zucker
4 EL Zitronensaft
1 Pk Vanillin-Zucker
500 ml Kokosmilch (Dose)
200 g Kokosraspeln
1 EL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine feuerfeste Puddingform mit etwas Butter befetten.
  2. Die Bananen schälen, in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft sowie mit den Kokosraspeln vermengen.
  3. Die Eier mit dem Zucker und Vanillin-Zucker in einer separaten Schüssel schaumig schlagen, dann langsam die Kokosmilch eingießen und gut verrühren.
  4. Anschließend die Bananenmasse unterheben und die Masse in die vorbereitete Puddingform füllen.
  5. Nun den Bananen-Kokos-Pudding im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen, bis der Pudding fest ist.

Tipps zum Rezept

Den Pudding mit Kokosflocken bestreut warm oder kalt servieren.

Ähnliche Rezepte

Schokopudding

Schokopudding

Dieses Schokopudding Rezept erfreut nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Versuchen auch Sie sich an dieser Delikatesse!

Birnenpudding

Birnenpudding

Dieses leckere Rezept für den Birnenpudding ist sehr einfach zubereitet, schmeckt köstlich und sehr erfrischend.

3-Farben-Pudding

3-Farben-Pudding

Beim 3-Farben-Pudding sind die beliebtesten Geschmackrichtungen in einem Rezept vereint. Der Hit für die Kids.

Vanillepudding mit Sojamilch

Vanillepudding mit Sojamilch

Eine herrliche vegane Alternative zu einem herkömmlichen Vanillepudding zaubern Sie mit dem Rezept für den Vanillepudding mit Sojamilch.

Veganer Zitronenpudding

Veganer Zitronenpudding

Dieses Grundrezept für einen veganen Zitronenpudding benötigt nur wenige Zutaten und ist zudem zuckerfrei, vegan und sehr lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte