Berliner Soleier

In Berlin gibt es die Berliner-Soleier in jeder Kneipe. Hier ist das Rezept für selbst eingelegte Soleier, eine schöne Abwechslung für die Brotzeit.

Berliner Soleier

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

12 Stk Eier, Größe M
1 l Wasser
80 g Salz
1 Stk Zwiebel, ungeschält
1 Stk Lorbeerblatt
1 Stk Rosmarinzweig
1 Schuss Weißweinessig
8 Stk Wacholderbeeren, angedrückt
6 Stk Pfefferkörner, schwarz
6 Stk Pimentkörner
0.25 Bund Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Die Berliner Soleier 2 Tage marinieren lassen.
  2. Zunächst die Eier in etwa 10 Minuten hart kochen, danach abschrecken und in der Schale zur Seite legen. Petersilie waschen und abtrocknen lassen.
  3. Anschließend die Zwiebel halbieren und mit dem Essig, dem Salz, den Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pfeffer- und Pimentkörnern zum Wasser geben. Alles aufkochen lassen, den Rosmarinzweig sowie Petersilie hinzufügen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
  4. Nun die Eierschalen vorsichtig anschlagen, so dass die Schale an mehreren Stellen leicht bricht. Danach in ein entsprechend großes, verschließbares Glas schichten und mit dem abgekühlten Sud übergießen.
  5. Die Soleier mindestens 2 Tage lang durchziehen lassen, damit sie den Geschmack der Gewürze annehmen können.

Tipps zum Rezept

So genießen Sie die Soleier: Die Eier abpellen, dann halbieren und das Eigelb herausheben. Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und mit Senf, Salz, Pfeffer, ein paar Tropfen Öl und Essig vermischen. Das gewürzte Eigelb zurück in die Eierhälften geben und genießen. Dazu passen frisches Schwarzbrot oder Bauernbrot und ein frisch gezapftes Bier.

Ähnliche Rezepte

Currywurst-Sauce

Currywurst-Sauce

Erst die Sauce macht die Currywurst perfekt. Das Rezept für diese Currywurst-Sauce steckt voller Geschmack und jede Bratwurst wird sie lieben.

Selbstgemachte Berliner Bratwurst

Selbstgemachte Berliner Bratwurst

Die selbstgemachte Berliner Bratwurst ohne Darm ist typisch für Berlin und die Basis für eine Original Berliner Currywurst. Hier ist das Rezept.

Berliner Erbsensuppe

Berliner Erbsensuppe

Die Berliner Erbsensuppe ist einfach, aber gerade deshalb so gut. Wem der im Rezept angegebene Speck zu wenig ist, fügt ein paar Würstchen hinzu.

Berliner Specksalat

Berliner Specksalat

Ein guter Kartoffelsalat besteht oft nur aus wenigen Zutaten. So wie in diesem Rezept für den Berliner Specksalat, der einfach und lecker ist.

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree ist unverzichtbar, wenn es um eine traditionelle und leckere Beilage zu Eisbein und Kasseler geht. Das Rezept hierfür ist einfach.

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel heißt in Berlin ein Bratkartoffelgericht, das aus Pellkartoffeln und gebratenem Fleisch besteht. Ein einfaches, sehr leckeres Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte