Blumenkohlpüree

Dieses leckere Blumenkohlpüree enthält nur wenige Kohlenhydrate. Deshalb passt dieses Rezept prima in jede schlanke Gemüse- oder low carb-Küche.

Blumenkohlpüree

Bewertung: Ø 4,5 (112 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Blumenkohl (á 1 kg)
1 TL Salz, für das Kochwasser
1 TL Zucker
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
2 EL Butter
2 EL Schmand
50 g Parmesan, frisch gerieben
0.5 TL Muskatnuss, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
0.5 Bund Petersilie, glatt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Blumenkohl von seinen Blättern und dem Strunk befreien. Die einzelnen Röschen abbrechen, in ein Sieb geben, waschen und grob zerkleinern.
  2. Anschließend reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Dann das Salz, den Zucker und den Blumenkohl hineingeben und etwa 18-20 Minuten garen.
  3. Sobald der Blumenkohl weich ist, das Kochwasser abgießen und dabei 100 ml auffangen. Den Blumenkohl in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Nun die Instant-Gemüsebrühe in das aufgefangene Kochwasser einrühren und darin auflösen.
  5. Die Butter, den Schmand sowie den geriebenen Parmesan zum Blumenkohl geben und mit einem Schneidstab cremig pürieren. Dann die aufgelöste Gemüsebrühe nach und nach hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Zuletzt das Blumenkohlpüree mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Blumenkohl ist nicht nur hübsch, er hat auch einiges zu bieten. Er ist kalorienarm, leicht verdaulich und wird auch bei einem empfindlichen Magen-Darm-System meist gut vertragen. Neben vielen wertvollen Mineralstoffen enthält Blumenkohl reichlich Vitamin B und C. Zudem wirken die in ihm enthaltenen Senföle entzündungshemmend und antibiotisch.

Zum Putzen des Blumenkohls das untere Ende mit einem großen Messer abschneiden. Die äußeren groben Blätter ablösen, dann die feineren Hüllblätter entfernen. Den groben Strunk am Ansatz abschneiden, so dass sich die Röschen leicht herausbrechen lassen.

Damit der Blumenkohl seine schöne weiße Farbe behält, zum Kochwasser einen großen Schuss Milch geben. Die Milch sorgt zusätzlich für einen milden Geschmack.

Das Blumenkohlpüree passt zu fast allen Gerichten, zu denen auch Kartoffelpüree schmeckt. Es lässt sich am nächsten Tag auch sehr gut aufwärmen. Besonders lecker ist es zu Frikadellen oder dieser würzigen Zucchini-Hackbällchen-Pfanne.

Ähnliche Rezepte

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne mit Blumenkohl, Brokkoli und Möhren ist ein gesundes Gericht. Hier das einfache Rezept für ernährungsbewusste Genießer.

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Berufstätige werden diese Blumenkohlbratlinge mit Käse lieben, denn das Putzen des Kohls entfällt. Damit ist dieses schnelle Rezept alltagstauglich.

Blumenkohlauflauf mit Ei

Blumenkohlauflauf mit Ei

Der leckere Blumenkohlauflauf mit Ei schmeckt prima, eignet sich als Beilage oder für zwei zum Sattessen. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Wenn überbackener Blumenkohl aus dem Ofen kommt, dann werden auch Gemüsemuffel neugierig. Das schafft dieses delikate Rezept.

Blumenkohl in Käsesauce

Blumenkohl in Käsesauce

Dieses Rezept für Blumenkohl mit Käsesauce überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und Gemüsefans werden davon begeistert sein.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte