Frittierter Blumenkohl im Teigmantel

Frittierter Blumenkohl im Teigmantel ist ein tolles Rezept und kann als Beilage oder auch als Hauptgericht serviert werden.

Frittierter Blumenkohl

Bewertung: Ø 3,6 (100 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

450 g Blumenkohl
1 l Frittierfett

Zutaten für den Teig

110 g Mehl
60 g Speisestärke
150 ml Wasser, lauwarm
1 Prise Salz
4 g Trockenhefe
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl und die Speisestärke in eine Schüssel sieben und mit der Trockenhefe vermischen.
  2. Nun Salz und Zucker dazugeben, mit lauwarmem Wasser verquirlen und alle Zutaten zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren - diesen 1 Stunde gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Blumenkohl putzen, in Röschen pflücken, waschen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Anschließend in Eiswasser tauchen und abtropfen lassen.
  4. Nun das Öl in der Fritteuse erhitzen (ca. 180 °C), die Blumenkohlröschen durch den Teig ziehen und im heißen Fett goldgelb ausbacken.

Tipps zum Rezept

Zu dem frittiertem Blumenkohl passt zum Beispiel Sauce Tartar.

Anstelle des Teiges kann man die Blumenkohlröschen auch ganz normal panieren - mit Mehl, Ei, und Paniermehl.

Ähnliche Rezepte

Blumenkohl mit Erdnussbutter

Blumenkohl mit Erdnussbutter

Die feinen Kohlröschen und der Geschmack von Nüssen ergänzen sich vortrefflich im Rezept für Blumenkohl mit Erdnussbutter.

Blumenkohl-Wähe

Blumenkohl-Wähe

Dieses Rezept für eine köstliche Blumenkohl-Wähe stammt aus der Schweiz und kann mit einer Quiche oder Tarte verglichen werden.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Dieses Rezept verzaubert Sie mit einer leckeren Blumenkohl-Kreation, bei der das Gemüse mit einer nussigen Käsemasse im Ofen überbacken wird.

Gebackener Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl

Dieses Rezept für gebackenen Blumenkohl kommt ganz ohne Fleisch aus und schmeckt dennoch unglaublich lecker und gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte