Blumenkohlgemüse mit Sahne

Blumenkohlgemüse mit Sahne ist leicht und bekömmlich und eine schöne Beilage, die nach diesem einfachen Rezept schnell zubereitet ist.

Blumenkohlgemüse mit Sahne

Bewertung: Ø 4,7 (134 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Blumenkohl
1 TL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für die Sauce

200 g Schlagsahne
2 EL Butter
2 EL Mehl
100 ml Kochwasser
1 Prise Salz
0.5 Msp Muskatnuss
1 TL Gemüsebrühe, Instant
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Blumenkohl unter fließendem Wasser gründlich waschen. Dann von den grünen Blättern befreien und den dicken Strunk abschneiden.
  2. Den Kohlkopf danach vierteln und weißen Strunk so abschneiden, dass die einzelnen Röschen auseinanderfallen. Sehr große Röschen nochmals teilen.
  3. Nun reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, das Salz und die Blumenkohlröschen hineingeben und etwa 10-15 Minuten - je nach Größe der Röschen - bissfest garen.
  4. Danach mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Vom Kochwasser etwa 100 ml abmessen und bereitstellen.
  5. Jetzt die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Das Mehl hineingeben und unter ständigem Rühren hell anschwitzen.
  6. Nun die Sahne und das abgemessene Kochwasser angießen und so lange rühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  7. Die Sauce mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss und etwas körniger Gemüsebrühe abschmecken.
  8. Zuletzt die Blumenkohlröschen in die Sauce geben, kurz heiß werden lassen und das Blumenkohlgemüse mit Sahne servieren.

Tipps zum Rezept

Unbedingt zugreifen, wenn der Blumenkohl strahlend weiß ist und von saftig grünen Blättern umhüllt ist - beides ein Zeichen von Frische.

Blumenkohl gilt als Superfood, denn er enthält viele Ballaststoffe und sättigt daher besonders lange. Außerdem steckt er voller Vitamine und schon eine Portion davon deckt den Tagesbedarf an Vitamin C. Zusätzlich stärken seine Senföle sowie der Naturstoff Histamin das Immunsystem.

Den Strunk und die zarten, hellgrünen Blättchen des Kohl nach dem Putzen nicht entsorgen, sondern als Basis für eine gesunde, selbstgemachte Gemüsebrühe oder eine Blumenkohlsuppe verwenden.

Der Blumenkohl behält seine weiße Farbe, wenn dem Kochwasser außer Salz ein Schuss Milch oder Zitronensaft hinzugefügt wird. Der Zitronensaft mildert auch den Kohlgeruch, der beim Garen entsteht.

Ähnliche Rezepte

Gebackener Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl

Gebackener Blumenkohl ist eine vegane Alternative zum herkömmlichen Braten. Kross gebräunt passt er ideal zu Kartoffeln und Gemüse. Hier das Rezept!

Blumenkohlauflauf mit Ei

Blumenkohlauflauf mit Ei

Der leckere Blumenkohlauflauf mit Ei schmeckt prima, eignet sich als Beilage oder für zwei zum Sattessen. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht.

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Berufstätige werden diese Blumenkohlbratlinge mit Käse lieben, denn das Putzen des Kohls entfällt. Damit ist dieses schnelle Rezept alltagstauglich.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Wenn überbackener Blumenkohl aus dem Ofen kommt, dann werden auch Gemüsemuffel neugierig. Das schafft dieses delikate Rezept.

Blumenkohl in Käsesauce

Blumenkohl in Käsesauce

Dieses Rezept für Blumenkohl mit Käsesauce überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und Gemüsefans werden davon begeistert sein.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte