Blumenkohlsalat mit Granatapfel

Das Rösten der Röschen gibt dem Blumenkohlsalat mit Granatapfel noch mehr Würze und Farbe. Ein tolles Rezept für ein besonderes Geschmackserlebnis.

Blumenkohlsalat mit Granatapfel

Bewertung: Ø 4,5 (87 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Blumenkohl

400 g Blumenkohl, geputzt
3 EL Olivenöl
0.5 TL Meersalz

Zutaten für das Zwiebelgemisch

1 Stk Zwiebel, rot, groß
50 g Pistazienkerne
0.5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl
0.5 TL Meersalz

Zutaten für den Salat

2 EL Olivenöl
5 zw Petersilie, glatt
5 zw Basilikum
1 Stk Granatapfel
200 g Blumenkohl, geputzt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Blumenkohl:

    1. Zuerst den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
    2. Dann den Blumenkohl putzen, dabei den Strunk sowie die äußeren Blätter entfernen und etwa 2/3 des Kohlkopfs in kleine Röschen teilen. Den restlichen Blumenkohl auf einem Gemüsehobel fein reiben und in eine Schüssel geben.
    3. Nun die Blumenkohlröschen mit dem Olivenöl und dem Meersalz vermischen, auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20-25 Minuten goldbraun rösten.

    Zubereitung Blumenkohlsalat mit Granatapfel:

    1. Währenddessen die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Petersilie und das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Anschließend die gehackten Kräuter unter den geriebenen Blumenkohl mischen.
    2. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin etwa 10 Minuten lang bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.
    3. In den letzten 3 Minuten die Pistazienkerne zu den Zwiebeln geben und mitbraten. Die Zwiebelmischung zum geriebenen Blumenkohl geben und mit Meersalz, Kreuzkümmel und Zitronensaft würzen.
    4. Nun die gerösteten Blumenkohlröschen aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und die Blumenkohl-Kräuter-Zwiebelmischung darüber verteilen.
    5. Den Granatapfel halbieren, die Kerne herauslösen und über dem Salat verteilen.
    6. Zuletzt das Olivenöl über den Blumenkohlsalat mit Granatapfel träufeln und lauwarm servieren.

Tipps zum Rezept

Blumenkohl hat nur wenige Kohlenhydrate und Proteine und ist so gut wie fettfrei. Dafür verfügt er aber über reichlich Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Phosphor und Kalium. Außerdem verschiedene B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin K.

Beim Putzen die äußeren grünen Hüllblätter ablösen, den Strunk mit einem scharfen Messer abtrennen und die einzelnen Röschen mit den Stängeln nach und nach herausbrechen oder schneiden.

Den Granatapfel ein paar Mal mit der Hand auf einer Arbeitsfläche hin- und herrollen, mit einem scharfen Messer halbieren und die Kerne durch Klopfen auf die Granatapfelhälften über dem Salat verteilen.

Zum Salat schmecken ein ofenwarmes Fladenbrot und ein einfacher Tahini-Dip.

Ähnliche Rezepte

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne

Gemüsepfanne mit Blumenkohl, Brokkoli und Möhren ist ein gesundes Gericht. Hier das einfache Rezept für ernährungsbewusste Genießer.

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Blumenkohlbratlinge mit Käse

Berufstätige werden diese Blumenkohlbratlinge mit Käse lieben, denn das Putzen des Kohls entfällt. Damit ist dieses schnelle Rezept alltagstauglich.

Blumenkohlauflauf mit Ei

Blumenkohlauflauf mit Ei

Der leckere Blumenkohlauflauf mit Ei schmeckt prima, eignet sich als Beilage oder für zwei zum Sattessen. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht.

Überbackener Blumenkohl

Überbackener Blumenkohl

Wenn überbackener Blumenkohl aus dem Ofen kommt, dann werden auch Gemüsemuffel neugierig. Das schafft dieses delikate Rezept.

Blumenkohl in Käsesauce

Blumenkohl in Käsesauce

Dieses Rezept für Blumenkohl mit Käsesauce überzeugt mit seinem würzigen Geschmack und Gemüsefans werden davon begeistert sein.

Blumenkohl-Bratlinge

Blumenkohl-Bratlinge

Wer sich fragt, was aus Blumenkohl noch gezaubert werden kann, der sollte dieses Rezept für Blumenkohl-Bratlinge probieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte