Brennnesselsuppe

Eine Brennnesselsuppe ist sehr gesund und schmeckt köstlich. Ein ideales Rezept, um die Natur in die Küche zu holen.

Brennnesselsuppe

Bewertung: Ø 4,4 (158 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Kartoffel, groß
1 Prise Pfeffer
1 Stg Porree
150 g Brennnesselblätter
1 EL Kerbel
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Salz
2 EL Sahne
1 Prise Muskat
1 EL Crème fraîche
1 l Gemüsebrühe
1 Schuss Öl für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Brennnesselsuppe zunächst die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in einem großen Topf mit erhitztem Öl andünsten.
  2. Den Porree waschen, Wurzelende und welke Stellen entfernen und in feine Ringe schneiden.
  3. Die Brennnesseln unter klarem Wasser waschen, mit dem Porree sowie mit dem Kerbel vermengen und ebenfalls in den Topf geben. Sobald die Brennnesseln zusammenfallen, den Topf von der Kochstelle nehmen.
  4. Nun die Kartoffel schälen, waschen, in kleine Würfelchen schneiden und zu den restlichen Zutaten hinzufügen.
  5. Die Brühe hinzufügen und alles für etwa 20 bis 30 Minuten unter verschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.
  6. Nach der Garzeit die Zutaten mithilfe eines Stabmixers fein pürieren und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
  7. Zum Schluss etwas Sahne unterrühren, die die Brennnesselsuppe im Geschmack milder macht.

Tipps zum Rezept

Die Suppe in großen Suppentellern servieren und mit einem Klecks Crème fraîche sowie mit einem Brennnesselblatt garnieren. Zur weiteren Dekoration eignen sich zudem Krabben, die auf der Suppe verteilt werden. Alternativ dazu schmeckt auch geräucherte Forelle, die in kleine Stückchen geschnitten und darüber verteilt wird.

Als Suppeneinlage dienen Backerbsen oder geröstete Weißbrotwürfel.

Ähnliche Rezepte

Wildkräutersuppe

Wildkräutersuppe

Mit dieser Wildkräutersuppe kommt die gesunde Natur in die Küche. Herrlich ist dieses Rezept mit den selbstgepflückten Kräutern.

Salat aus Wildkräutern

Salat aus Wildkräutern

Mit diesem Rezept entsteht ein genüsslicher Salat aus den Wildkräutern, die Ihnen gerade zur Verfügung stehen: Sauerampfer, Gänseblümchen, Löwenzahn.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte