Sauerampfersuppe

Sauerampfer enthält viel Vitamin C, wirkt blutreinigend und entschlackend. Na, wenn das nicht tolle Argument für das Rezept für Sauerampfersuppe sind.


Bewertung: Ø 4,1 (51 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Sauerampferblätter
3 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
2 Stk Eigelb
1 TL Salz
1 Prise Cayennepfeffer
200 ml Sahne
1 Prise Muskat, gerieben
1 Schuss Zitronensaft
1 Stk Zwiebel, mittelgroß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den frischen Sauerampfer sehr gründlich waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Danach die Butter im Topf zerlassen und darin den Sauerampfer und die Zwiebelstückchen bei leicht Hitze für ca. 5 Minuten dünsten.
  3. Nun die Gemüsebrühe dazu gießen und weitere 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Eigelb mit Sahne und Cayennepfeffer verrühren. 6 EL von der heißen Suppe dazu rühren und dann die Ei-Sahne-Mischung in die Suppe einrühren aber nicht mehr aufkochen lassen.
  5. Die Sauerampfersuppe durch ein grobes Sieb passieren und mit Salz, Muskat, Zitronensaft und Cayennepfeffer nach Belieben würzen.

Tipps zum Rezept

Sauerampfer nicht in einem Eisentopf zubereiten da er sonst unangenehm metallisch schmeckt. Frisch gepflückter oder gekaufter Sauerampfer ist nur 1-2 Tage im Kühlschrank haltbar.

Zusätzlich kann man die Suppe auch noch mit einem Schuss trocknen Weißwein verfeinern.

Ähnliche Rezepte

Wildkräutersuppe

Wildkräutersuppe

Mit dieser Wildkräutersuppe kommt die gesunde Natur in die Küche. Herrlich ist dieses Rezept mit den selbstgepflückten Kräutern.

Salat aus Wildkräutern

Salat aus Wildkräutern

Mit diesem Rezept entsteht ein genüsslicher Salat aus den Wildkräutern, die Ihnen gerade zur Verfügung stehen: Sauerampfer, Gänseblümchen, Löwenzahn.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte