Brownie-Friedhof

Giftgrüne Gebeine ruhen auf der Erde dieses Brownie-Friedhofs. Das Rezept für den makaberen Scherz ist selbstverständlich nur an Halloween zugelassen.

Brownie-Friedhof

Bewertung: Ø 4,3 (6 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 TL Butter, für die Form
400 g Fondantmasse, giftgrün
50 g Gelee-Bohnen, grün
1 TL Speisestärke, für die Silikonform

Zutaten für die Brownies

200 g Zartbitterschokolade
125 g Butter
1 Pk Vanillezucker
3 Stk Eier, Gr. M
200 g Rohrzucker, brauner Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Kakakopulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zartbitterschokolade in kleine Stücke teilen und mit der Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur in etwa 10-13 Minuten schmelzen und dann abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 °C (Umluft 155 °C) vorheizen und eine Backform (etwa 28 x 23 cm) mit Butter einfetten.
  3. Die Eier in eine Schüssel geben und mit Vanillezucker und Rohrzucker schaumig schlagen. Anschließend die flüssige Schokoladenbutter hinzufügen und vorsichtig unterrühren.
  4. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz vermischen und unter die Eiermasse rühren.
  5. Nun den Teig in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. Für die Dekoration zunächst die Fondantmasse weich kneten und eine jeweilige Modellierform leicht mit Speisestärke bestäuben, um ein Festkleben zu verhindern.
  7. Ein entsprechend großes Stück Fondantmasse abtrennen und mit Hilfe der Silikonform in die Totenkopf-, Skelett- oder Knochen-Form drücken. Die überschüssige Masse entfernen und das modellierte Teil vorsichtig aus der Form drücken.
  8. Zuletzt den Kuchen für den Brownie-Friedhof in rechteckige Grabstellen schneiden und auf braunem Back- oder Packpapier anordnen. Die grünen Fondant-Gebeine darauf verteilen und die Geleebohnen dazwischen streuen.

Tipps zum Rezept

Online und im Fachhandel für Küchenzubehör gibt es ein reichhaltiges Angebot an Silikonformen mit Halloween-Motiven.

Sollte sich die Fondantmasse nicht aus der Form lösen, dann diese für 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Ähnliche Rezepte

Blutsuppe

Blutsuppe

Diese Blutsuppe wird mit Tomaten zubereitet und kommt vor allem an Halloween gut an. Hier das einfache Rezept.

Blutpudding zu Halloween

Blutpudding zu Halloween

Sieht echt eklig aus - der Blutpudding zu Halloween. Das Rezept schmeckt aber lecker und macht sich gut auf dem Partybuffet.

Apfel-Monster zu Halloween

Apfel-Monster zu Halloween

Diese Apfel-Monster sorgen für einen besonderen Blickfang auf dem Buffet, schmecken lecker und sind zudem auch richtig gesund. Hier das Rezept.

Mumien-Toast

Mumien-Toast

Mit dieser schaurigen Rezeptidee für Mumien-Toast kann man zu Halloween nur richtig liegen. Der perfekte Snack für die Halloween-Party!

Baiser-Geister

Baiser-Geister

Baiser-Geister werten jedes Halloween-Buffet auf und können nach Lust und Laune verziert werden. Hier das Rezept, das auch Kindern Spaß machen wird.

Gruselfinger zu Halloween

Gruselfinger zu Halloween

Köstliche Gruselfinger sind beinahe ein Muss auf dem Partybuffet zu Halloween. Hier das Rezept für die Mürbteigkekse.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte