Buchweizen-Maisfladen

Das Rezept für die Buchweizen-Maisfladen ist unkompliziert, allerdings will der Teig umsorgt und zuletzt zu schmackhaften Fladen gebacken werden.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 10 Portionen

2 EL Bio-Maismehl, gutenfrei (für die Arbeitsfläche)

Zutaten für den Vorteig

100 g Wasser
20 g Bio-Leinsamen
20 g Bio-Sesamsaat, hell
20 g Bio-Sonnenblumenkerne
10 g Bio-Flohsamenschalen

Zutaten für den Hauptteig

170 g Vorteig
180 g Bio-Buchweizenmehl, glutenfrei
320 g Bio-Maismehl, gutenfrei
1 TL Salz
2 TL Honig, flüssig
5 g Brotgewürz
1 Pk Trockenhefe
420 g Wasser

Zutaten zum Bestreuen

1 EL Bio-Sesamsaat, hell
1 EL Bio-Leinsamen
1 EL Bio-Sonnenblumenkerne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Vorteig zunächst das Wasser erwärmen (45 °). Leinsamen, Sesamsaat, Sonnenblumenkerne und Flohsamenschalen in einer Schüssel mischen, das warme Wasser hinzufügen und alles miteinander verrühren. Den Vorteig abdecken und etwa 1 Stunde quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Buchweizenmehl mit dem Maismehl und dem Salz in einer Schüssel mischen. Dann den Honig, die Trockenhefe und das Brotgewürz hinzufügen und unterrühren.
  3. Nach Beendigung der Quellzeit den benötigten Vorteig abwiegen, zu den Zutaten für den Hauptteig geben und mit einem Kochlöffel verrühren. Den Teig anschließend etwa 3 Minuten auf niedriger, dann etwa 5 Minuten auf höchster Stufe durchkneten und danach abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  4. Anschließend eine Arbeitsfläche mit Maismehl bestreuen, den Teig in 10 Portionen á 100 g abwiegen und zu runden Rohlingen formen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Rohlinge auf das Blech setzen und dabei etwas flach drücken.
  5. Die einzelnen Fladen mit etwas Wasser bestreichen, mit Sesam, Leinsamen und/oder Sonnenblumenkernen bestreuen und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 230 °C (Umluft 220 °C) vorheizen und eine Schale mit Wasser auf dem Backofen-Boden platzieren, damit während des Backens Dampf entsteht.
  7. Die Buchweizen-Maisfladen vor dem Backen noch einmal leicht mit Wasser besprühen und dann auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 20-30 Minuten backen.
  8. Zum Schluss die fertigen Fladen auf ein Rost setzen, abkühlen lassen und genießen.

Ähnliche Rezepte

Glutenfreie Schupfnudeln

Glutenfreie Schupfnudeln

Eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Schupfnudeln. Das Rezept für die glutenfreien Schupfnudeln kommt mit nur wenigen Zutaten aus.

Glutenfreies Vollkornbrot

Glutenfreies Vollkornbrot

Das leckere Glutenfreie Vollkornbrot ist nach diesem einfachen Rezept für alle sehr gut bekömmlich und außerdem macht es ordentlich satt.

Glutenfreie Plinsen

Glutenfreie Plinsen

Mit den entsprechenden Mehl-Alternativen ist es leicht, leckere und absolut Glutenfreie Plinsen zu backen. Dieses Rezept zeigt, wie einfach es ist.

User Kommentare