Schnelle Cronuts

Cronuts sind der Hit aus den USA, dabei handelt es sich um eine Mischung aus Croissant und Donut. Hier ein schnelles Rezept zum Nachbacken!

Cronut

Bewertung: Ø 4,7 (7 Stimmen)
120 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

750 g Croissantteig (3 Rollen)
1 Schuss Wasser
20 g Mehl, für die Arbeitsfläche
1 l Öl, zum Frittieren
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Croissantteig entrollen und übereinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche stapeln.
  2. Nun den Stapel mithilfe eines Nudelholzes zu einer Breite von ca. 25 cm ausrollen, sodass ein Rechteck mit den Maßen von 60x25 cm entsteht.
  3. Dann den Teig mit etwas Wasser bestreichen, ein Drittel des Teiges nach links zur Mitte klappen, anschließend den linken Teil. Etwas andrücken und den Teig für 60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  4. Anschließend den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem runden Ausstecher (8cm) Cronuts ausstechen. Dann mit einem kleinen Ausstecher (2 cm) Löcher in der Mitte der Teigkreise ausstechen. Die Teigreste können zu kleineren Cronuts verarbeitet werden.
  5. Nun die Fritteuse auf 180 Grad vorheizen und die Cronuts darin portionsweise je ca. 3 Minuten braten, bis diese eine goldbraune Farbe annehmen. Bei Bedarf wenden.
  6. Die Cronuts auf Küchenpapier abtropfen lassen und danach in Zucker rundherum wälzen.

Tipps zum Rezept

Bei Bedarf die Cronuts mit einer Buttercreme befüllen oder mit einer Glasur verzieren.

Ähnliche Rezepte

Croissants

Croissants

Croissants bereichern das Frühstück und sind jede Kaloriensünde wert. Das Rezept nimmt einige Zeit in Anspruch, doch die Mühe lohnt sich!

Saftige Amerikaner mit Puddingpulver

Saftige Amerikaner mit Puddingpulver

Die leckeren Gebäckstücke vom Blech sind schnell gemacht und vor allem von Kindern heiß begehrt. Hier das Rezept für zuckersüße Amerikaner.

Käsefüße

Käsefüße

Die köstlichen Käsefüße dürfen auf keiner Party fehlen. Ihre Gäste werden nicht widerstehen können.

Nusskugeln

Nusskugeln

Die traditionellen Nusskugeln dürfen bei Ihrer Weihnachtsbäckerei nicht fehlen. Dieses super Rezept ist einfach zu bereiten.

Macarons aus Frankreich

Macarons aus Frankreich

Eine delikate französische Süßspeise für Ihre Gäste gelingt mit diesem Rezept. Die Macarons aus Frankreich zergehen auf der Zunge.

Mascarpone-Ecken

Mascarpone-Ecken

In Italien serviert man zu Mascarpone-Ecken einen Amaretto und taucht das Gebäck darin ein. Ein Rezept mit südlichem Flair.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte