Dithmarscher Grünkohltopf

Ein schönes Rezept für einen kräftigen Dithmarscher Grünkohltopf. Dieser Eintopf hat es in sich, er ist lecker und gesund.

Dithmarscher Grünkohltopf

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Kartoffeln, mehlig kochend
500 g Grünkohl, frisch
1 Stk Zwiebel
500 g Kasseler, Nacken
1 EL Butterschmalz
1.5 l Gemüsebrühe
4 Stk Kochwürste, Mettenden
1 Prise Zucker
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 20 Minuten gar kochen. Dann abgießen, kurz ausdämpfen lassen, den Deckel auflegen und zur Seite stellen.
  2. Danach den Grünkohl putzen, sehr gründlich waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  3. Nun das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Erst die Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten anbraten, das Kasseler hinzufügen und ebenfalls ca. 5 Minuten braten. Zuletzt den Grünkohl in den Topf geben und auch ca. 5 Minuten mit braten.
  4. Dann die Gemüsebrühe dazu gießen, die Kartoffeln mit einem Stampfer grob zerdrücken und ebenfalls zum Grünkohl geben. Alles mit Pfeffer und Zucker würzen und gut umrühren.
  5. Die Kochwürste in den Dithmarscher Grünkohltopf legen, einmal alles aufkochen und danach bei reduzierter Hitze ca. 35 Minuten leise köcheln lassen. Vor dem Servieren die Kochwürste in Scheiben schneiden, wieder in die Suppe geben und servieren.

Tipps zum Rezept

Zu diesem und allen anderen Grünkohlgerichten unbedingt einen mittelscharfen oder scharfen Senf reichen.

Ähnliche Rezepte

Holsteiner Erbsensuppe

Holsteiner Erbsensuppe

Das Rezept für die Holsteiner Erbsensuppe mit Klößchen ist besonders schnell umgesetzt, da hierfür frische Erbsen verwendet werden.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Weil die kleinen Nordseekrabben so lecker sind, findet man sie in vielen Rezepten. So wie in dieser Blumenkohlsuppe mit Krabben.

Holsteiner Schusterkarbonade

Holsteiner Schusterkarbonade

In früheren Zeiten musste Bauchfleisch das Schweinekotelett ersetzen. Die Holsteiner Schusterkarbonade schmeckt nach diesem Rezept auch heute noch.

Heißwecken

Heißwecken

Heißwecken sind in der Region heiß geliebt, besonders dann, wenn sie mit Schlagsahne gefüllt sind. Es lohnt sich, dieses Rezept auszuprobieren.

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte