Dorade mit Kartoffeln

Mit diesem Rezept kommt ein köstlicher Fisch nebst Beilage auf den Tisch. Dorade mit Kartoffeln, da fehlt nur noch ein grüner Salat.

Dorade mit Kartoffeln

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Dorade
900 g Drillinge
1 Stk Fenchelknolle, mit Grün
6 EL Olivenöl
1 Stk Bio-Zitrone
2 Stk Chilischote, rot
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bakofengrill auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Zunächst den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Den Fenchel waschen, das Grün abzupfen, fein wiegen und zur Seite legen. Die Fenchelknolle in Viertel schneiden und dabei den Strunk entfernen. Fenchel in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel mit den Thymianblättchen vermischen.
  2. Die Drillinge waschen, grobe Stellen wegschneiden und halbieren. Mit der Schnittseite nach unten auf das Backblech legen, mit einem Drittel des Olivenöls beträufeln, mit Salz bestreuen und für ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene unter den Backofengrill schieben.
  3. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Die Chilischoten putzen, die Kerne entfernen und in grobe Streifen schneiden. Das Blech mit den fertig gebratenen Kartoffeln auf die unterste Schiene im Backofen setzen.
  4. Die Doraden unter fließend kaltem Wasser abspülen, etwas trocken tupfen, salzen und mit dem Fenchel-Thymian-Gemisch füllen. Anschließend die Doraden auf ein Backblech legen und mit den Zitronenscheiben und Chilistreifen belegen. Dann die Fische mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. Die Doraden für ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens unter den Grill schieben.
  5. Die fertigen Doraden und Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und auf vier vorgewärmten Tellern anrichten. Dann die Fische mit dem Fenchelgrün bestreuen und die Doraden mit Kartoffeln sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Zu den Doraden mit Kartoffeln passt ein frischer, grüner Salat sehr gut oder auch ein Salat aus fein geschnittener Salatgurke mit Rahm und viel frischem Dill.

Drillinge sind keine Kartoffelsorte, sondern kleine, feine Kartoffeln, die mit Schale im Backofen zu besonders guten Röstkartoffeln werden. Für dieses Rezept können selbstverständlich auch andere Kartoffeln verwendet werden. Diese dann gegebenenfalls vierteln oder in Spalten schneiden.

Ähnliche Rezepte

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce

Heringe in Sahnesauce mit Äpfel, Zwiebel, Gewürzgurken und Dill ist ein klassisches Rezept nach Hausfrauenart.

Rotbarschfilet braten

Rotbarschfilet braten

Wer ein Rotbarschfilet braten will, benötigt lediglich ein frisches Fischfilet. Alle übrigen Zutaten für dieses Rezept sind in jeder Küche vorhanden.

Fisch in Weißweinsauce

Fisch in Weißweinsauce

Mit diesem Rezept für Fisch in Weißweinsauce gelingt im Nu ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch

Gegrillter Schwertfisch ist ein echter Leckerbissen, der im Nu zubereitet ist. Hier das Rezept.

Barsch aus dem Ofen

Barsch aus dem Ofen

Direkt aus einem See wird mit diesem Rezept der Barsch aus dem Ofen ein leckerer Gaumenschmaus. Eine wahre Belohnung für einen erfolgreichen Fang.

Schellfisch aus dem Ofen

Schellfisch aus dem Ofen

Wer gerne Fisch im Ganzen isst, der wird seine Freude an diesem Rezept haben. Schellfisch aus dem Ofen wird komplett mit Beilagen im Backofen gegart.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte