Einfache Plätzchen

Beim Backen dieser einfachen Plätzchen duftet es herrlich im ganzen Haus und da das Rezept kinderleicht ist, machen auch die Kids gerne mit.

Mandelplätzchen

Bewertung: Ø 4,6 (64 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

400 g Weizenmehl, Type 405
130 g Butter, zimmerwarm
130 g Zucker
2 Stk Eier, Gr. M
5 Tr Rumaroma
1 EL Backpulver
3 Tr Mandelaroma
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Vorab den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Anschließend das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver vermischen.
  3. Dann den Zucker, die weiche Butter, die Eier, Rum- sowie Mandelaroma hinzufügen und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Nun eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf etwa 3-5 mm dünn ausrollen und mit beliebigen Formen Plätzchen ausstechen.
  5. Die Plätzchen auf dem vorbereiteten Backblech - mit etwas Abstand zueinander - platzieren und auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 10-15 Minuten hell backen.
  6. Das Blech aus dem Backofen nehmen, die Plätzchen vorsichtig mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Damit die Plätzchen beim Backen nicht verlaufen, den Teig am besten zugedeckt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann in 2-3 Portionen teilen, eine Portion ausrollen und den restlichen Teig bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank lassen.

Den Teig nicht zu lange kneten! Sollte er beim Ausrollen bröckelig sein, 1-2 Teelöffel Eiswasser einarbeiten. Dann jede Teigportion auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, mit der Hand flach drücken und danach mit einem Backholz ausrollen.

Damit der Teig nicht daran kleben bleibt, die Ausstechförmchen zwischendurch immer wieder in Mehl tauchen. Nach dem Ausstechen die verbliebenen Teigreste rasch zusammenkneten, gegebenenfalls noch einmal kühl stellen, erneut ausrollen und weitere Plätzchen ausstechen.

Die fertigen, ausgekühlten Plätzchen mit Puderzucker bestreuen, mit Farbigem Zuckerguss oder einer Schokoladenglasur bestreichen. Zusätzlich noch Zuckerperlen oder Schokostreusel aufstreuen und trocknen lassen.

Ähnliche Rezepte

Himmlische Marzipankugeln

Himmlische Marzipankugeln

Die himmlischen Marzipankugeln sind köstlich und zergehen auf der Zunge. Aber Vorsicht, das Rezept ist nur für Erwachsene gedacht!

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Spitzbuben

Spitzbuben

Mit diesen leckeren Spitzbuben verwöhnt man Familie und Gäste. Hier das einfache Rezept für tolles Weihnachtsgebäck.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Das Rezept für Kokosmakronen gehört zu jeder Weihnachtsbäckerei. Sie sind absolut einfach in der Zubereitung und schmecken vorzüglich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte