Einfacher Zwiebelkuchen

Dieser äußerst würzige, einfache Zwiebelkuchen wird nach dem Rezept ohne Hefe gebacken und ist demzufolge recht schnell gemacht.

Einfacher Zwiebelkuchen

Bewertung: Ø 4,0 (6 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 EL Weizenmehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Mürbeteig

250 g Weizenmehl, Type 405
145 g Butterstückchen, gut gekühlt
1 Stk Ei, Gr. M
1 EL Wasser, eiskalt
1 Prise Salz

Zutaten für den Belag

3 EL Butter
5 Stk Zwiebeln, mittelgroß
165 g Schinkenspeck, gewürfelt
3 Stk Eier, Gr. M
350 g Schmand
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
2 TL Kümmelsamen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Mürbeteig:

  1. Zuerst das Mehl, die kalten Butterstückchen, das Ei, Salz sowie das eiskalte Wasser in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Dann zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Zubereitung einfacher Zwiebelkuchen:

  1. Währenddessen die Zwiebeln für den Belag schälen und fein hacken.
  2. Danach die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  3. Anschließend die Speckwürfel hinzufügen, alles weitere 5 Minuten braten, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  4. Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Tarte- oder Springform (Ø 28 cm) mit Butter ausfetten.
  5. Nach Beendigung der Kühlzeit eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig darauf etwas größer als die Form ausrollen. Dann in die Form legen und den Rand leicht andrücken.
  6. Für den Belag die Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit dem Schmand verrühren und die abgekühlte Zwiebel-Speck-Mischung unterheben. Den Guss mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss sowie Kümmel würzen.
  7. Jetzt den Guss auf den Mürbeteigboden gießen, glatt streichen und den einfachen Zwiebelkuchen im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 45 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Auch ohne Küchenmaschine lässt sich der Mürbeteig zubereiten. Dafür zunächst Mehl und Butter zwischen den Fingern zu groben Streuseln verreiben. Dann die übrigen Zutaten hinzufügen und alles rasch zu einem möglichst glatten Teig verkneten. Das Ei sollte - wie die Butterstückchen - direkt aus dem Kühlschrank kommen.

Statt der Haushaltszwiebeln kann auch eine große Gemüsezwiebel verwendet werden. Sie schmeckt schön süß und lässt sich einfach sowie schnell schälen.

Der Mürbeteig kann nach Beendigung der Kühlzeit auch flach gedrückt, dann gleich in die Form gelegt und mit den Händen darin an die Form angepasst werden. Damit erübrigt sich das vorherige Ausrollen.

  • Den Zwiebelkuchen während der Backzeit im Auge behalten, damit er nicht zu dunkel wird. Eventuell in den letzten 10 Minuten einen Bogen Backpapier auflegen.
  • Ähnliche Rezepte

    Wurstsalat mit Pommes

    Wurstsalat mit Pommes

    Bei diesem Rezept wird ein köstlicher Wurstsalat mit Pommes serviert - schmeckt sowohl großen als auch kleinen Familienmitgliedern.

    Schokocrossies

    Schokocrossies

    Schokocrossies eignen sich als kleines Mitbringsel oder als Beigabe zu Kaffee. Mit diesem Rezept schmecken sie besonders gut.

    Senfeier mit Salzkartoffeln

    Senfeier mit Salzkartoffeln

    Diese leckeren Senfeier mit Salzkartoffeln werden immer mit großem Appetit gegessen und sind ein leichtes sowie unkompliziertes Rezept

    Leberkäse griechischer Art

    Leberkäse griechischer Art

    Leberkäse griechischer Art ist eine köstliche Abwandlung des Klassikers. Ein Rezept mit mediterranen Zutaten wie getrockneten Tomaten, Oregano, Feta.

    Möhrencreme

    Möhrencreme

    Das Rezept für die Möhrencreme ist ein leckerer Dip, schmeckt aber auch als Brotaufstrich oder zu Salzkartoffeln sehr gut.

    Ravioli mit braunen Linsen

    Ravioli mit braunen Linsen

    Dieses Rezept kombiniert Ravioli mit braunen Linsen und Tomaten und wird somit zu einem wahren Geschmackserlebnis.

    User Kommentare

    Ähnliche Rezepte