Pfälzer Zwiebelkuchen mit Speck

So ein Pfälzer Zwiebelkuchen mit Speck ist großartig. Unser Rezept hierfür hat es in sich und das Ergebnis überzeugt mit sehr viel Geschmack.

Pfälzer Zwiebelkuchen mit Speck

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 TL Pflanzenöl, für die Form

Zutaten für den Teig

300 g Mehl
150 g Schmalz
1 Prise Salz
3 EL Wasser, kalt
1 Stk Ei

Zutaten für den Belag

1.3 kg Zwiebeln
250 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 Prise Salz

Zutaten für die Eiersahne

6 Stk Eier, Größe M
400 g Saure Sahne
1 Msp Muskatnuss, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Mehl mit dem Salz, dem Ei, dem Wasser und dem Schmalz in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Dann das Öl in einer weiten Pfanne erhitzen, die Speckwürfel hineingeben und etwa 3 Minuten braten.
  3. Anschließend die Zwiebelwürfel zum Speck geben und weitere 10-12 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 175 °C) vorheizen und eine Tarteform mit Öl ausfetten.
  5. Als nächstes die Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Dann die saure Sahne, das Salz, den Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  6. Zuletzt den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen, leicht andrücken und dabei einen Rand hochziehen.
  7. Die Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen, die Eiersahne darübergießen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 40-45 Minuten backen. Den Pfälzer Zwiebelkuchen mit Speck aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und lauwarm oder auch kalt servieren.

Ähnliche Rezepte

Sahnecreme für Torten

Sahnecreme für Torten

Diese schnelle Sahnecreme für Torten ist perfekt, wenn es nicht zu buttrig und schwer sein soll. Ein Rezept, das dennoch cremig und sehr frisch ist.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte