Emsländer Kartoffelsuppe

Das Rezept für die Emsländer Kartoffelsuppe ist schnell und einfach zubereitet. Mit dem Nordseekrabbenfleisch als Einlage ist sie besonders lecker.

Emsländer Kartoffelsuppe

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Nordseekrabbenfleisch
60 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
300 g Kartoffeln, festkochend
1 l Gemüsebrühe
1 Stk Zwiebel
1 Stk Möhre
2 Stg Frühlingszwiebeln
0.5 Stg Staudensellerie
2 zw Majoran, frisch
1 Bch Schmand
4 EL Schmand, für die Garnitur
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 EL Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Dann die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls klein würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Speck- und Zwiebelwürfel hinein geben und etwa 5 Minuten anschwitzen. Danach die Kartoffelwürfel hinzufügen und alles etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Möhre, den Sellerie sowie die Frühlingszwiebeln schälen oder putzen und das Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden. Anschließend zu den Kartoffeln geben und weitere etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Nun den frischen Majoran sowie den Schmand in die Emsländer Kartoffelsuppe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zuletzt das Krabbenfleisch auf vorgewärmte Suppenteller oder -tassen verteilen und mit der heißen Suppe aufgießen. Jeweils einen Klecks Schmand auf jede Suppenportion setzen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Ostfriesische Teecreme

Ostfriesische Teecreme

Teeliebhaber werden auch die Ostfriesische Teecreme lieben. Das Rezept ist ein wenig aufwendig, aber dafür auch etwas ganz Besonderes.

Oldenburger Kartoffelsuppe

Oldenburger Kartoffelsuppe

Die Oldenburger Kartoffelsuppe schmeckt an kalten Tagen besonders gut und aufgewärmt noch besser. Hier ist das einfache Rezept dafür.

Welfenspeise

Welfenspeise

Die Welfenspeise ist wohl eine der bekanntesten Süßspeisen aus der Region. Hier ist das Rezept, wenn es mal ein besonderes Dessert sein soll.

Grünkohl-Pesto

Grünkohl-Pesto

Grünkohl ist in der Region traditionell beliebt. Das Rezept für das Grünkohl-Pesto ist eher neu, modern und schmeckt gut zu Pasta oder Brot.

Altenländer Apfelpfanne

Altenländer Apfelpfanne

Die Äpfel für die Altenländer Apfelpfanne stammen selbstverständlich aus dem Alten Land. Dort gibt es unzählige Apfel-Rezepte und alle sind köstlich.

Saure Suppe

Saure Suppe

Die Saure Suppe wird traditionell auf einem Schinkenknochen gekocht. Das einfache Rezept verspricht viel Geschmack und wohlige Wärme.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte