Ente auf polnische Art

Eine besondere Spezialität ist die Ente auf polnische Art. Nach diesem Rezept kommt sie knusprig und mit einem Bauch voller Äpfel aus dem Ofen.

Ente auf polnische Art

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Flugente, á 1,5 kig
1 TL Salz
1 TL Majoran, gerebelt
1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Äpfel, rotschalig
50 g Butterschmalz
250 ml Geflügelfond
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Salz
10 Stk Eiswürfel
3 Stk Zahnstocher aus Holz
1 Stk Küchengarn
2 TL Speisestärke
4 EL Preiselbeeren, Glas
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Ente innen und außen mit kaltem Wasser waschen und dann gut abtrocknen. Innen und außen mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Anschließend auf ein Backofenrost legen und 2 Stunden trocknen lassen.
  2. Anschließend die Äpfel waschen, nicht schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Zwiebeln abziehen und achteln. Äpfel und Zwiebeln nach der Trockenzeit in die Ente füllen und die Ente mit Zahnstochern und Küchengarn verschließen.
  3. Als nächstes den Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Sobald der Backofen die Temperatur erreicht hat, das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Ente mit der Brust nach oben hineinlegen. Den Bräter auf die 2. Schiene von unten im vorgeheizten Backofen setzen und die Ente etwa 55-60 Minuten braten. Dabei immer wieder mit dem Bratfett begießen.
  5. Jetzt die Backofentemperatur auf 80 °C Ober-/Unterhitze reduzieren. Die fertig gebratene Ente aus dem Bräter nehmen, auf eine ofenfeste Platte setzen und im Backofen warm halten.
  6. Den Bräter auf den Herd setzen, den Geflügelfond zum Bratensatz gießen und alle Röststoffe bei starker Hitze in etwa 2 Minuten loskochen. Anschließend bei mittlerer Hitze in etwa 10-15 Minuten um 1/3 einkochen lassen.
  7. Nun zum Entfetten etwa 10 Eiswürfel in die Bratensauce geben. Die Eiswürfel in der Sauce ein paar Mal mit einem Löffel umrühren, bis das Fett durch den Temperaturunterschied wieder fest wird. Die Sauce nun durch ein feines Sieb in eine Kasserolle gießen, Fett und Eiswürfel entsorgen.
  8. Zuletzt die Sauce auf dem Herd zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der in wenig Wasser glatt gerührten Speisestärke binden. Die Ente auf polnische Art aus dem Ofen nehmen, tranchieren, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce und einem Löffel Preiselbeeren servieren.

Tipps zum Rezept

Zur Ente passen Semmelknödel oder auch Kopytka, kleine Polnische Kartoffelklöße, Rotkohl oder geschmorter Spitzkohl sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Polnischer Krauttopf

Polnischer Krauttopf

Das Rezept für den polnischen Krauttopf ist einfach nachzukochen, benötigt aber etwas Zeit. Dieser deftige Eintopf schmeckt sehr lecker.

Piroggi

Piroggi

Dieses Rezept zeigt eine einfache, aber sehr leckere und preiswerte Variante der Piroggi, die mit einer Kartoffel-Quark-Mischung gefüllt werden.

Breslauer Kartoffelsalat

Breslauer Kartoffelsalat

Dieser Breslauer Kartoffelsalat stammt aus Omas Kochbuch. Das Rezept wird auch heute noch hervorgeholt, wenn es ein leckerer Kartoffelsalat sein soll.

Löffelnudeln

Löffelnudeln

Löffelnudeln schmecken wunderbar als süße oder saure Beilage. Ein einfaches Rezept aus der polnischen Alltagsküche.

Perlhuhn nach altpolnischer Art

Perlhuhn nach altpolnischer Art

Ein altes Rezept für ein Perlhuhn nach altpolnischer Art, das nur wenige Zutaten benötigt. Das Ergebnis ist saftiges und aromatisches Fleisch.

Polnischer Gemüsesalat

Polnischer Gemüsesalat

Dieses Rezept ist ein echter Klassiker aus Polens Küche. Leckere Zutaten verleihen dem Polnischen Gemüsesalat seinen herzhaften Geschmack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte