Erbsen-Risotto mit Büffelmozzarella

Wunderbar grün ist dieser Erbsen-Risotto mit Büffelmozzarella, außerdem cremig und von feinem Geschmack. Ein Rezept für Genießer.

Erbsen-Risotto mit Büffelmozzarella

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Erbsenpüree

150 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
1 EL Olivenöl
1 TL Salz, für das Kochwasser

Zutaten für den Risotto

2 Stk Knoblauchzehen
200 g Risotto-Reis, z.B. Arborio oder Carnaroli
150 ml Weißwein, trocken
250 g Büffelmozzarella
750 ml Gemüsebrühe mit Mozzarella-Lake
50 g Butter
100 g Parmesan, frisch gerieben
150 g Erbsen, jung, tiefgekühlt
4 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer, schwarz, zum Übermahlen
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Hälfte der Erbsen darin 2 Minuten blanchieren, abgießen und kalt abschrecken.
  2. Die tropfnassen Erbsen in einen Rührbecher geben, das Olivenöl hinzufügen und mit einem Schneidstab fein pürieren. Danach durch ein feines Sieb passieren und zur Seite stellen.
  3. Dann die Gemüsebrühe in einen Topf geben. Den Büffelmozzarella aus der Verpackung nehmen und die Lake zur Brühe gießen. Anschließend erhitzen und auf kleiner Flamme heiß halten.
  4. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheibchen schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin 1-2 Minuten dünsten. Den Reis einstreuen und unter Rühren ebenfalls 2 Minuten dünsten, bis er glasig ist.
  5. Nun den Wein angießen und unter Rühren einkochen lassen. Von der heißen Brühe so viel zum Reis geben, dass er bedeckt ist. Danach weiterrühren, bis der Reis die Brühe aufgesogen hat und erst dann eine weitere Kelle von der Brühe dazugeben.
  6. Den Vorgang wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist. Das dauert etwa 30-40 Minuten und der Reis soll dann außen cremig und innen noch etwas bissfest sein. In den letzten Minuten die gefrorenen Erbsen hinzufügen und mitgaren.
  7. Jetzt die Butter, den Parmesan sowie das Erbsenpüree in den Risotto rühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Den Büffelmozzarella in kleine Stücke zupfen und die Hälfte davon unter den Reis mischen.
  8. Zuletzt den Erbsen-Risotto mit Büffelmozzarella in vorgewärmte, tiefe Teller füllen, den restlichen Mozzarella darauf verteilen und mit Olivenöl beträufeln. Vor dem Servieren mit schwarzem Pfeffer übermahlen und genießen.

Ähnliche Rezepte

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Das Kürbisrisotto eignet sich als Beilage zu Fleisch oder auch als Hauptspeise. Ein tolles Rezept für wahre Feinschmecker.

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Einfaches Risotto

Einfaches Risotto

Mit diesem Rezept für ein einfaches Risotto gelingt eine fabelhafte Mahlzeit. Für diesen Genuss werden nur wenige Zutaten benötigt.

Risotto mit Garnelen

Risotto mit Garnelen

Dieses Risotto mit Garnelen und Gemüse ist eine wahre Köstlichkeit. Mit diesem Rezept gelingt ein tolles Gericht.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Aus leckeren Cherry-Tomaten, Feta und Parmesan entsteht ein wohlschmeckendes Risotto, das auch dem Vegetarier mundet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte